Besondere Zwillinge: Sie trennen Jahre – aber nur wenige Minuten

Nicht nur ein, sondern gleich zwei Elternpaare haben ihren Kindern eines Tages eine faszinierende Silvester-Geburtsgeschichte zu erzählen.

Ein Paar aus Connecticut und ein anderes aus New Jersey brachten Zwillinge zur Welt – die an verschiedenen Tagen, in verschiedenen Monaten und sogar in verschiedenen Jahren geboren wurden, wie today.com berichtet. In beiden Fällen wurde ein Baby kurz vor Mitternacht am 31. Dezember 2023 und das andere in den frühen Morgenstunden des 1. Januar 2024 geboren.

Allen vier Babys geht es gut

Im Yale New Haven Hospital in Connecticut begrüßten die Eltern Mykel und Aliyah am 31. Dezember 2023 um 23:59 Uhr den kleinen Jungen Seven. Nur wenige Minuten später, am 1. Januar 2024 um 00:02 Uhr, kam die kleine Schwester Souli dazu. Sie hatte genau das gleiche Gewicht wie ihr Bruder. Das Krankenhaus teilte mit, dass es der Familie gut gehe und sie die wohlverdiente Ruhe genieße.

Eve und Billy, ein Paar aus New Jersey, bekam Sohn Ezra am 31. Dezember um 23:48 Uhr. Sein jüngerer Bruder Ezekiel erschien am 1. Januar um 00:28 Uhr. Beide Jungs sind gesund und es geht ihnen gut.

Die Monate Dezember und Januar bieten diesen Familien zukünftig also zahlreiche Gelegenheiten zum Feiern.

Silvester-Wunder im Doppelpack

Nach Angaben der Centers for Disease Control and Prevention werden in den Vereinigten Staaten jedes Jahr etwa 114.000 Zwillingspaare geboren. Die Wahrscheinlichkeit, dass Zwillinge an verschiedenen Tagen zur Welt kommen, ist gering. Die Wahrscheinlichkeit, dass Zwillinge in verschiedenen Jahren geboren werden, ist noch geringer.

Nach Angaben des Natividad Medical Center in Salinas, Kalifornien, wo vor zwei Jahren eine ähnliche Zwillingsgeburt stattfand, liegt die Wahrscheinlichkeit, dass Zwillinge in verschiedenen Jahren geboren werden, bei nur eins zu zwei Millionen. Die vier sind also nicht nur für ihre Eltern ein waschechtes Wunder.

Wir wünschen den Familien alles Gute!

Lena Krause
Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg und übe mich als Patentante (des süßesten kleinen Mädchens der Welt, versteht sich). Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert. Schon als Kind habe ich das Schreiben geliebt – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit so einem schönen Thema befassen. Das passt einfach!

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen