Bernie Ecclestone: Vater mit 89 Jahren? Geht das zu weit?

Das ist eine Meldung, die uns irgendwie nicht kalt lässt. Zwischen all den Corona-News wurde heute bekannt, dass der Formel-1-Boss Bernie Ecclestone wieder Vater wird. Eigentlich nichts besonderes, wäre da nicht sein betagtes Alter von sage und schreibe 89 Jahren!

Verrückt, oder?

Wir wissen natürlich, dass Männer keine Grenze haben, um Kinder zu zeugen, aber 89 Jahre ist wirklich außergewöhnlich hoch!

Damit reiht sich Bernie Ecclestone auf jeden Fall in die Riege der ältesten Väter der Welt ein.

Der Weltrekord wird angeblich von einem Inder gehalten, der mit 96 Jahren ein Kind zeugte.

Die Frau von Bernie Ecclestone ist mit 41 Jahren auch eine späte Mama, aber ihr Alter ist definitiv in unserer heutigen Zeit nichts Ungewöhnliches mehr.

Wohl aber das ihres Mannes und ebenso das Alter seiner anderen Kinder. Ecclestone ist nämlich bereits Vater von drei weiteren Kindern – und seine älteste Tochter ist 65 Jahre alt!

Wir möchten nicht den Zeigefinger heben, aber dennoch einmal an das ungeborene Kind denken. Denn das wird naturgemäß leider nicht sehr viel Zeit mit seinem Papa haben. Schade, oder?!

Wie seht ihr das? Gibt es ein Höchstalter fürs Kinderkriegen? Ab wann ist man zu alt?

Schreibt uns eure Meinung in den Kommentaren!

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meiner Familie in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Seit 2015 bin ich Mama einer wundervollen Tochter.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x