Beliebteste Vornamen 2020: Ben und Emma nicht mehr Nr. 1!

Jahrelang sind die deutschen Eltern den gleichen Namen treu geblieben, aber vergangenes Jahr hat sich tatsächlich etwas geändert. Beliebteste Vornamen 2020: Für die Jungennamen gibt es endlich einen neuen Favoriten und auch bei den Mädchennamen hat sich was getan…

Vornamensexperte und Diplom-Wirtschaftsinformatiker Knud Bielefeld veröffentlichte kürzlich schon eine Liste der unbeliebtesten Vornamen 2020, inzwischen hat er auch eine Liste der beliebtesten Vornamen 2020 zusammengestellt. Demzufolge können wir bei den Mädchennamen ein Comeback feiern und auch bei den Jungennamen gibt es eine Neuigkeit!

„Mia“ wird der beliebteste Vorname 2020 für Mädchen

In den letzten Jahren war meistens „Emma“ der Favorit, doch nun wurde dieser Name von einer alten Bekannten vom Thron gestoßen. Welcher Vorname könnte das sein, der 2020 wieder so viele Mädchen-Eltern von sich überzeugt hat? Trommelwirbel… Es ist „Mia“! Laut des Namensexpertens war Mia schon von 2009 bis 2016 auf Platz 1 der beliebtesten Vornamen, dann war einige Zeit „Emma“ ungeschlagen. 2020 liegt Emma plötzlich nur noch auf Platz 4 und hat damit einiges an Beliebtheit eingebüßt.

Doch auch bei den Jungennamen gab es eine Veränderung: Neun Jahre lang war „Ben“ ungeschlagener Favorit, doch 2020 gibt es einen neuen Trendnamen für Jungen. Laut der Namensliste von Knud Bielefeld ist der beliebteste Name 2020 für männliche Babys „Noah“. „Ben“ nimmt jedoch immer noch einen guten zweiten Platz ein, übrigens dicht gefolgt von Matteo.

Beliebteste Vornamen 2020: Die Top 10 für Mädchen

  1. Mia
  2. Emilia
  3. Hannah
  4. Emma
  5. Sophia
  6. Lina
  7. Ella
  8. Mila
  9. Clara
  10. Lea

Beliebteste Vornamen 2020: Die Top 10 für Jungs

  1. Noah
  2. Ben
  3. Matteo
  4. Finn
  5. Leon
  6. Elias
  7. Paul
  8. Henry
  9. Luis
  10. Felix

Werden das die beliebtesten Vornamen 2021?

Im Jahr 2020 lagen die Namen übrigens alle sehr dicht zusammen, einen klaren Favoriten habe es nicht gegeben, erklärt der Namensexperte: „Das war für mich extrem spannend. Das war ein Kopf-an-Kopf-Rennen bis zur letzten Sekunde. In den meisten Vorjahren wusste ich im Frühjahr schon, wer Nummer eins wird.“

Außerdem wagt Knud Bielefeld auch schon eine Prognose für die beliebtesten Vornamen 2021: Er glaubt, dass dann „Emilia“ und „Matteo“ die Listen anführen.

Lena Krause

Als Wahlhamburgerin könnte ich mir keine schönere Stadt vorstellen, um dort zu leben. Gemeinsam mit meinem kleinen Hund Lasse bin ich gerne im Grünen unterwegs und erkunde die vielen tollen Ecken Hamburgs. Das Schreiben hat mir schon immer Spaß gemacht und deswegen war für mich schnell klar, dass ich diese Leidenschaft zum Beruf machen möchte.

Alle Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.