Baby hat sich verschluckt – dieses Video rettet Leben!

Dieser süße animierte Film auf Youtube dient nicht zur Unterhaltung.

Nein, er klärt auf und rettet Leben!

Denn ungefährt 80% aller Eltern wissen nicht, was sie machen sollen, wenn sich ihr Säugling gefährlich verschluckt.

Es ist eine absolute Horror-Szene. Das eigene Kind verschluckt sich und beginnt plötzlich zu husten und zu würgen.

Was ist zu tun?

Eine Gesundheitskampagne der St. Johns Ambulance aus Großbritannien klärt auf – und dass in einer sehr einfachen Art und Weise.

  1. Der Säugling ist sofort in Bauch- und Kopftieflage zu bringen. Am besten über die Beine auf legen. Anschließend schlägt man dem Kind 5 Mal kräftig auf den Rücken, zwischen den Schulterblättern.
  2. Löst sich der Gegenstand nicht und das Kind kann immer noch nicht atmen, sollte das Kind umgedreht und so genannte Thoraxkompressionen durchgeführt werden. Dafür sucht man die Mitte des Brustbeines und führt 5 Kompressionen durch. Man drückt mit Zeige- und Mittelfinger fünfmal auf den Brustkorb und versucht dadurch den Fremdkörper zu lösen.

Das Video wurde mittlerweile über 8 Millionen Mal angeklickt und hat laut Ambulance bereits 36 Säuglingen das Leben gerettet.

Weitere Videos zum Thema Verschlucken und Erste-Hilfe-Tipps:

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für Texte und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel