Au backe: Ein 12 Tage altes Mädchen musste zum Zahnarzt

Zu gerne hätten wir das Gesicht der Zahnärzte gesehen, als Jasmin Heasman aus dem britischen Plymouth mit ihrer Tochter auf der Matte des „The Seven Trees Dental Access Centre“ stand.

Denn: Die kleine Isla-Rose war diesen Tag erst zwölf Tage alt!

Und damit ist Isla-Rose wohl die weltweit jüngste Zahnarztpatientin. Sie wurde tatsächlich mit einem Zahn geboren!

Der Hintergrund: Etwa eins von 2000 Neugeborenen kommt mit einem solchen sogenannten Geburtszahn oder Hexenzahn zur Welt. Gefährlich ist das nicht, diese Zähnchen können aber verschluckt werden, wenn sie sich lösen.

Und laut BBC war es bei Isla-Rose an ihrem 12. Lebenstag soweit: Ihr Hexenzähnchen fing an zu wackeln. Das passiert oft, da sich die Wurzel noch nicht ausreichend entwickelt.

25 Tipps, wie dein Kind besser schläft (Kostenloser Download)

Das M in Mama steht für müde ? Das andere M auch ?

Damit schlaflose Nächte der Vergangenheit angehören und du voller Energie durch den Tag gehst!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte deine kostenlosen Schlaftipps sofort via E-Mail:

Wir schicken dir in regelmäßigen Abständen E-Mails mit spannenden neuen Artikeln, Neuigkeiten aus unserer Community und Updates von Echte Mamas.  Mit dem Absenden deiner Daten abonnierst du unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter und akzeptierst unsere Datenschutzerklärung.


schlaftipps cover

Mama Jasmin schwärmt: „Isla-Rose war sehr tapfer und hat nicht geweint, als ihr ihr erstes kleines Zähnchen entfernt wurde. Tapferer als ich!“ Dazu kommt, dass die Ärzte bei einem so jungen Kind noch auf keine übliche Betäubung zurückgreifen konnten, sondern den Zahn stattdessen mit einer speziellen Creme betäubten.

So wurde der kleine Wackelzahn rasch und ohne Komplikationen entfernt. Und kam anschließend in einer Erinnerungsbox mit zur Familie Heasman mit nach Hause.

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meinem Freund und unserer vierjährigen Tochter in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Ich mag leckeres Essen, laute Rockmusik und ab und zu sogar ein bisschen Sport.

Alle Artikel