Apfelpfannkuchen ohne Milch: Das Rezept einer Mama

Es geht doch nichts über leckere Pfannkuchen oder? Unsere Kinder lieben sie süß, wir auch gerne herzhaft. Doch wo beide nicht Nein sagen können, ist ganz klar beim Apfelpfannkuchen. Und der geht auch gut ohne Milch, für alle mit Laktoseintoleranz! Durch die Äpfel ist er so wunderbar saftig und kommt auch gut ohne süße oder herzhafte Füllung klar. Wir zeigen euch, wie ihr die leckersten Apfelpfannkuchen ohne Milch ganz einfach selber machen könnt, dank des Rezeptes von Angi B. aus Siegen. Angi ist Mama und Mitglied in unserer „Echte Mamas Koch- und Back-Gruppe“ auf Facebook und hat dort ihr Rezept inklusive Foto mit uns geteilt. Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen und Schlemmen:

1. Zutaten für eine Portion Apfelpfannkuchen ohne Milch

  • 1 Ei
  • 75 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 5 EL Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • Pflanzliches Öl
  • frisch geschnittene Apfelscheiben

Diese Angaben reichen ungefähr für einen großen oder zwei kleinere Apfelpfannkuchen. Wenn ihr das Rezept für mehrere Personen kocht oder ganz großen Hunger habt, einfach je nach Personenanzahl die Mengenangaben verdoppeln oder verdreifachen.

2. Schritt für Schritt – so geht das leckere Apfelpfannkuchen Rezept:

  1. Das Ei in eine Schüssel geben und mit dem Wasser, dem Mehl, Vanillezucker und Zucker, sowie der Prise Salz verquirlen.
  2. Dann das Ganze für zehn Minuten quellen lassen.
  3. Als Nächstes etwas Öl in eine Pfanne geben und erhitzen.
  4. Danach den Teig hineingeben und die Hitze reduzieren, damit euch der Pfannkuchen nicht direkt anbrennt.
  5. Nun kannst du die Apfelscheiben darauf verteilen.
  6. Sobald der Boden goldbraun ist, den Pfannkuchen wenden und auch von der zweiten Seite goldbraun backen.
  7. Mit Puderzucker bestreut servieren.

Natürlich kann man den Pfannkuchen auch mit anderem Obst machen, je nachdem, was ihr gerne mögt. Wir haben ihn beispielsweise auch schon mit Bananen oder Erdbeeren probiert. Doch am liebsten ist uns der Apfelpfannkuchen, deshalb haben wir uns für diese Variante des Rezeptes entschieden.

Probiert gerne auch verschiedenes Obst aus, und erzählt uns, was eure Favoriten sind. Somit bleibt uns nur noch eines zu sagen:

Lasst es euch schmecken!

25 Tipps, wie dein Kind besser schläft (kostenloser Download)

Abonniere unseren Newsletter und erhalte deine kostenlosen Schlaftipps sofort via E-Mail:

Wir schicken dir in regelmäßigen Abständen E-Mails mit spannenden neuen Artikeln, Neuigkeiten aus unserer Community und Updates von Echte Mamas.  Mit dem Absenden deiner Daten abonnierst du unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter und akzeptierst unsere Datenschutzerklärung.


schlaftipps cover
Tamara Müller

Als süddeutsche Frohnatur liebe ich die Wärme, die Berge und Hamburg! Letzteres brachte mich vor vier Jahren dazu, die Sonne im Herzen zu speichern und den Weg in Richtung kühleren Norden einzuschlagen. Ich liebe die kleinen Dinge im Leben und das Reisen. Und auch wenn ich die einzige Nicht-Mama im Team bin, verbringe ich liebend gerne Zeit mit Kindern.

Alle Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.