„Abpumpen rund um die Uhr”: So viel Muttermilch brauchen Drillinge

Nina Dufrenne erinnert sich, wie sie ihre Drillinge in ihren Brutkästen auf der Intensivstation angeschaut hat und sich einfach nur hilflos fühlte.

„Ich konnte sie nicht anfassen“, erzählt die 27-Jährige TODAY Parents. „Das einzige, was ich für sie tun konnte, war Milch zu liefern. Also denke ich, dass ich irgendwie emotional daran gebunden war, genau das zu tun.

@elle.plus.fourrFeeding isn’t a one lane road. The message is never doubt a determined mother. Just let us feed our babies. ##breastfeeding##fedisbest##triplets##fypシ♬ What a time by Niall Horan and Julia Michaels – ana.tpwk

Die in Missouri lebende Mutter begann „rund um die Uhr zu pumpen“, um Aubree, Emma und Louis zu ernähren, die im Januar in der 29. Schwangerschaftswoche geboren wurden.

Nina dokumentiert ihre Stillreise

„Es gab viele Zweifler. Die Leute sagten Dinge wie: ‚Sie werden wahrscheinlich nicht saugen, weil sie an Ernährungssonden hängen‘“, erinnert sich die Mama. „Aber ich war entschlossen, es zu versuchen.”

Letzten Monat feierten die Mama und ihre Babys ihren 6-monatigen Geburtstag. Das nahm Nina zum Anlass, um ein emotionales Video auf TikTok zu teilen, das ihre erfolgreiche Stillreise dokumentiert. In Bildunterschriften finden sich einige der negativen Kommentare, die sie von Krankenhauspersonal und Fremden online erhalten hatte.

„Du wirst es nicht schaffen, alle drei Babys zu stillen.”

„Wir glauben nicht, dass Drillingsmütter erfolgreich stillen können, aber Sie können es versuchen.” „Du wirst viel zu viel zu tun haben, um Milch abzupumpen.” Doch die Mama ließ sich nicht beirren. Inzwischen wurde Ninas Post mehr als eine Million Mal angesehen, Tendenz steigend.

„Als ich schwanger war, hatte ich Schwierigkeiten, Informationen zum Stillen von Drillingen zu finden. Ich möchte jetzt anderen Müttern zeigen, dass es möglich ist und schön sein kann“, sagte Nina.

Nina stillt trotz PCOS

Aber es war nicht immer einfach. die vierfache Mama hat das polyzystische Ovarialsyndrom (PCOS), eine Erkrankung, die die Hormone, Menstruationszyklen und das Gewicht einer Frau beeinflussen kann. Das Syndrom kann auch die Milchproduktion hemmen.

Deswegen muss die vierfache Mama jedes Zeitfenster nutzen, in dem die Milch fließt und pumpt auf Vorrat ab.
0
Hast du auch Erfahrungen mit dem Abpumpen gemacht?x

„Ich musste mir selbst beibringen, mich nicht entmutigen zu lassen”, erinnert sich Nina. „Manchmal habe ich mehr Milch produziert, als ich es für möglich gehalten hätte, aber in der nächsten Woche hatte ich wieder enorme Probleme. Der Gefrierschrank, den man im Video sieht, war also praktisch.“

„Unser Körper ist unglaublich und unsere Babys auch!”

Inzwischen sammeln sich unter dem Video Kommentare von Frauen, denen Nina Mut gemacht hat. Viele schreiben, dass das Video sie zu Tränen gerührt habe. „Unser Körper ist unglaublich. Und unsere Babys auch. Mir wurde gesagt, dass ich meine Tochter nicht stillen kann, weil sie ein Frühchen ist. Sie hat sofort angefangen zu saugen, als ich sie angelegt habe“, schrieb eine Person.

Eine andere fügte hinzu: „Ich verstehe nicht, warum jemand denkt, er könnte jemals eine entschlossene MUTTER unterschätzen oder anzweifeln!

Vor allem für Frühchen ist natürliche Muttermilch wichtig, denn ihre Immunabwehr ist noch nicht sehr stark. Aber was, wenn eine Mama nicht stillen kann? Dafür gibt es zum Glück Muttermilchbanken. Was das ist und wo es sie gibt, erfährst du hier!

Lena Krause

Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg und bin dort immer gerne im Grünen unterwegs.

Auch wenn ich selbst noch keine Mama bin, gehören Babys und Kinder zu meinem Leben dazu. Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert und ich komme als „Tante Lena“ zum Einsatz.

Seit ich denken kann, liebe ich es, zu schreiben – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit dem schönsten Thema der Welt auseinandersetzen. Das passt einfach!

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x