4-jährige tot in Berliner Park gefunden – 19-jähriger festgenommen

Herzzerreissende Nachrichten aus Berlin:

Seit Dienstag mittag wurde eine Vierjährige vermisst.

Zuletzt war sie im „Paule Park“ in Pankow gesehen wurde, wie u.a. BILD berichtet.

Mit rund 100 Einsatzkräften suchte die Berliner Polizei nach dem kleinen Mädchen.

Gegen 17.40 aber fanden Passanten das leblose Mädchen im Pankower Bürgerpark.

Die gerufenen Rettungskräfte versuchten, sie noch vor Ort wiederzubeleben. Das Kind starb dann aber kurze Zeit später in der Klinik.

Die Zeitung zitiert den Polizeisprecher: „Wir gehen von einem Tötungsdelikt aus. Ein Verdächtiger 19-Jähriger wurde in dem Zusammenhang bereits festgenommen.“


Jetzt ermittelt die Vierte Berliner Mordkommission. Laut Angaben ist bisher noch unklar, wie das Mädchen von einem Park in den mehrere hundert Meter entfernten anderen kam – und auch, welche Rolle der Verdächtige dabei einnimmt.

Die Berliner Zeitung gibt an, dass der Tatort in dem Park weiträumig abgesperrt wurde und Kriminaltechniker aktuell  Beweismittel sichern.

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meiner Familie in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Seit 2015 bin ich Mama einer wundervollen Tochter.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen