3 Schläge sind legal: Schulbezirk in Missouri führt Prügelstrafe wieder ein

Es ist absolut furchtbar, man wird wütend und zweifelt (mal wieder) an der Menschheit:

Im US-amerikanischen Cassville (Missouri) hat der Schulausschuss eine neue Richtlinie eingeführt, die es Schulen wieder möglich macht, die ihnen anvertrauten Schüler*innen „körperlich zu züchtigen“. Das berichtet u.a. ZDF heute.

Die Voraussetzung dafür: Die Erziehungsberechtigten geben der Schule ihre schriftliche Einwilligung.

Ach, möchte man da denken – dann bleibt ein Großteil der Kinder ja zum Glück vom Holzpaddel verschont…. Aber Pustekuchen. Glaubt man Behördenleiter Melvyn Johnson, ist die Wiedereinführung auf den Wunsch vieler Eltern hin geschehen. Diese hatten sich in Gesprächen mit der Schule immer öfter frustriert darüber gezeigt, dass die Prügelstrafe in der „sehr traditionellen Gemeinde im Südwesten Missouris“ schon lange nicht mehr erlaubt gewesen sei.

Tatsächlich mag man das glauben, wenn man sieht, wie gut „Child Discipline Paddles“ bei Amazon verkauft und bewertet werden.

Kritiker will Johnson beruhigen: „Das Paddle dient als letztes Mittel, wenn andere Maßnahmen zur Disziplinierung erfolglos bleiben.“ Na, dann…. Außerdem sei das ganze Chefsache: Vorgesehen sei, dass die Prozedur, das „Paddling“, nur von einer Schulleiterin oder einem Schulleiter und in Anwesenheit eines Zeugen angewandt wird.

Erlaubt sind dabei bis zu drei Schläge auf das Gesäß.

Cassville steht damit im Übrigen nicht alleine da: Der Oberste Gerichtshof der USA hatte schon 1977 entschieden, dass die Prügelstrafe mit Holzpaddel nicht gegen die Verfassung verstößt. Von daher ist diese Praktik in 19 amerikanischen Bundesstaaten seitdem stets erlaubt gewesen. Der kleine Schulbezirk reiht sich damit also in gute Gesellschaft ein.

Ich kann es einfach nicht glauben – müssen denn gesellschaftliche Rückschritte dieser Art immer wieder sein? Sind wir heute nicht schon viel weiter und – wenn es einem schon nicht das Herz zerreißt wie mir – wenigstens ganz „nüchtern“ so schlau zu wissen, dass Schläge bei Kindern so viel mehr anrichten als „nur“ körperliche Schmerzen, die vergehen?

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meiner Familie in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Seit 2015 bin ich Mama einer wundervollen Tochter.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x