Zwölfjährige an Corona verstorben: „Unvorhersehbare Komplikationen!“

In Belgien ist jetzt ein zwölfjähriges Mädchen an den Folgen einer Covid-19-Infektion verstorben.

Der Virologe Emmanuel André stellte am Dienstag in Brüssel auf einer Pressekonferenz der Gesundheitsbehörde die aktuellen Zahlen der Corona-Epidemie vor und hat laut rtl.de in diesem Zuge auch diese traurige Nachricht verkündet:

„Das ist ein emotionaler und sehr schwerer Moment, denn es geht hier um ein Kind.“

Steven Van Gucht, ein weiterer Virologe, gab an, dass das Mädchen positiv auf das Corona-Virus getestet wurde. Sie habe drei Tage lang Fieber gehabt, bevor sich ihr Zustand enorm verschlechtert habe. „Warum es so schiefgelaufen ist, wissen wir nicht. Es ist aber wichtig, dass das jetzt genau untersucht wird.“

Es sei wichtig, sich vor Augen zu führen, dass Menschen jeden Alters Komplikationen entwickeln könnten.

Denn es sind schon weitere junge Menschen am Corona-Virus gestorben: Ein 14jähriger Junge aus Portugal, eine 16Jährige Französin und in den USA ist sogar ein infiziertes Baby dem Virus erlegen.

Lange galt die Info, dass Kinder grundsätzlich nur sehr sanfte Symptome entwickeln, wenn sie sich mit dem Corona-Virus infizieren – wenn überhaupt. Diese erleichternde „Regel“ muss man nun leider verwerfen.

Allerdings ist eines ganz, ganz wichtig:

Es ist wirklich sehr selten, dass Kinder und Teenager derart schwere Folgen einer Corona-Infektion haben!

So sagte auch Emmanuel André: „Es ist ein seltener Vorfall, der uns alle sehr betroffen macht.“ Und sein Kollege Van Gucht gab an: „Alle Menschen, von 10 Jahren bis ins hohe Alter, können Komplikationen entwickeln. Auch, wenn es für junge Leute nicht der Regel entspricht.“

Also: Wir Eltern sollten jetzt auf gar keinen Fall in Panik geraten, dafür gibt es laut Experten keinen Grund. Uns aber sehr wohl der Ernsthaftigkeit dieses Themas bewusst sein, uns an die Vorgaben und Empfehlung halten und einfach vorsichtig sein, bis das „Biest“ Corona gezähmt(er) ist.

Bleibt gesund!

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meiner Familie in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Seit 2015 bin ich Mama einer wundervollen Tochter.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x