Für den guten Zweck: Zwei Schwestern lesen Gute-Nacht-Geschichten

Wenn ich an Gute-Nacht-Geschichten denke, dann denke ich an meine Kindheit. Daran, unters Federbett zu krabbeln und in andere Welten einzutauchen. Oder daran, sich ein neues Ende auszudenken, weil einem das eigentliche nicht ganz so gut gefällt.

Die Schwestern Zaria, 13, und Hailey, 8, sind genau so große Fans von Gute-Nacht-Geschichten wie ich. Doch trotz ihres zarten Alters wissen sie, dass nicht jeder das Privileg hat, Abend für Abend eine Geschichte vorgelesen oder erzählt zu bekommen.

Good morning friends! We are stopping in to say thank you so much for all your support! Your messages and comments were everything! Remember to tune in tonight at 8:30p ET.

Gepostet von Zaria X Hailey am Donnerstag, 18. Juli 2019

Sie wollen ihren Luxus mit anderen teilen

Aber für die beiden gibt es nichts Schöneres, als bei einer Gute-Nacht-Geschichte einzuschlafen. Das bringt sie auf die Idee, ihre Liebe zur Literatur mit denjenigen zu teilen, die diesen Luxus nicht haben können. Beispielsweise weil manche Eltern noch spät abends arbeiten müssen oder total übermüdet sind vom stressigen Alltag.

25 Tipps, wie dein Kind besser schläft (kostenloser Download)

Abonniere unseren Newsletter und erhalte deine kostenlosen Schlaftipps sofort via E-Mail:

Wir schicken dir in regelmäßigen Abständen E-Mails mit spannenden neuen Artikeln, Neuigkeiten aus unserer Community und Updates von Echte Mamas.  Mit dem Absenden deiner Daten abonnierst du unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter und akzeptierst unsere Datenschutzerklärung.


Auch wenn die Mama der beiden eigentlich gegen Social Media in diesem Alter ist – bei der Tatsache, dieses auf positive Weise zu nutzen, kann sie nicht nein sagen. Somit starteten die beiden Mädchen im März diesen Jahres mit ihrem Vorhaben via Facebook Live. Und was mit 50 Aufrufen pro Nacht begann, ist mittlerweile bei 3000 bis 12.000 Aufrufe angekommen. Wahnsinn, oder?

Gute-Nacht-Geschichten: Eine tolle Idee mit einer wichtigen Botschaft

Dabei gehen die beiden im Wechsel jeden Abend um 20:30 Uhr (EST) live, und lesen verschiedene Charaktere und Geschichten vor. Hailey erklärt, dass sie beim Vorlesen versuchen, überwiegend dunkelhäutige Charaktere zu benutzen, da sie nicht viele davon sehen. Sie sind hier, um den Leuten zu sagen: „Hey, es gibt auch dunkelhäutige Kids!“

Die Videos der beiden machen die Menschen da draußen spürbar glücklich. Die Reaktionen in den sozialen Netzwerken beinhalten jede Menge Liebe. Ihr Kanal ist ein sicherer Platz für all die Buchliebhaber, die, wie die beiden, ihr Herz am richtigen Fleck tragen. Egal welches Alter man hat, hier trifft man sich, um einer Gute-Nacht-Geschichte zu lauschen. Zaria fügt hinzu, dass es sie so glücklich mache, zu sehen, dass es den Leuten helfe.

Wir finden: Eine unfassbar schöne und tolle Art und Weise, seine Stimme zu nutzen und in etwas zu verwandeln, was die Welt ein bisschen schöner macht.

Die Live-Videos können auch immer im Nachhinein noch angeschaut werden, hier ein kleiner Vorgeschmack von Hailey, die das Buch „I Got The Rhythm“ liest:

Bedtime Story w/ Hailey

I Got the Rhythm By: Connie Schofield-Morrison

Gepostet von Zaria X Hailey am Mittwoch, 17. Juli 2019

Tamara Müller

Als süddeutsche Frohnatur liebe ich die Wärme, die Berge und Hamburg! Letzteres brachte mich vor vier Jahren dazu, die Sonne im Herzen zu speichern und den Weg in Richtung kühleren Norden einzuschlagen. Ich liebe die kleinen Dinge im Leben und das Reisen. Und auch wenn ich die einzige Nicht-Mama im Team bin, verbringe ich liebend gerne Zeit mit Kindern.

Alle Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.