Zahnärztin vs. tätowierter TikToker: Oma hat ein Enkel-Ranking

„Bettina hat in Mathe aber eine Eins!“ „Sascha ist so ein höflicher Junge geworden.“ „Susi hat mich gestern besucht und hat Kuchen mitgebracht!“ Diese Sätze meiner eigenen Omi habe ich noch genau im Kopf, auch, wenn sie schon vor rund 30 Jahren fielen.

Ich hatte sowieso nicht viel mit meinen Cousinen und Cousins zu tun – war dann aber auch gar nicht mehr so scharf drauf. Wenn die doch so toll waren! Und meine Oma sie viel mehr mochte als mich! Ich war total genervt. Pah.

Heute kann ich darüber schmunzeln und vermute, dass Oma bei BettinaSaschaSusi auch so viel über mich erzählt hat. Jahaaa, denn ich konnte auch höflich sein und brachte, zumindest in der Grundschule, auch ab und an mal einen Einser nach Hause. Und ich weiß, meine Oma liebte mich sehr.

Omis sind Omis, nicht wahr!? Sie sind wundervoll – können einen aber echt „fertigmachen“ 😁

Denn nein, es es wird nicht automatisch besser mit den Vergleichen, wenn die Enkel erwachsen sind. In manchen Fällen wird es nämlich eher schlimmer, wenn es nicht mehr länger nur um Schulnoten und die ordentlichsten Zöpfe geht. Die Berufs- und Partnerwahl, das Äußere und der Wohnort – es gibt so viele Entscheidungen der Enkelkinder, die Oma „not amused“ aufs Familienportrait schauen lassen.

Davon kann auch Comedian Dan LaMorte ein Lied singen. Auf seinen TikTok-Account hat er bereits im vergangenen Jahr ein Video gepostet, dass ab durch die Decke ging.

„My GrandMa Ranks Us“, „Meine Großmutter rankt uns“, so heißt es:

 

In dem Video erklärt Dan, wie die hölzerne „Mitarbeiter… äh, Enkelkind-des-Monats“-Tafel im Haus seiner Oma funktioniert.

Es gibt Plätze von 1 bis 10 sowie die Fotos ihrer Enkel, die per Magnet auf der Tafel haften. So weiß stets jedes Enkelkind, wie hoch es gerade in der Gunst von Oma steht.

Dan freut sich, dass er auf dem vierten Platz gelandet ist – „Der höchste Platz, den ich je hatte!“ Er ahnt aber, dass er diesen nicht lange innehaben wird. „Ich habe zwei neue Tattoos. Oma, was hältst du von ihnen?“

Dans Oma ist entsetzt – und setzt ihn direkt auf Platz 10:

„DAS halte ich von deinen neuen Tattoos!“

Das Video kam so gut an, dass er im Laufe dieses Jahres ein UpDate postete:

 

„Ich bin aufgestiegen auf Platz 6!“ Dan erklärt in diesem Video aber auch, wie die Enkel*innen, die auf den oberen Plätzen ranken, hier gelandet sind.

„Dies ist Nummer 1, das ist aber ungültig. Sie lebt nebenan und bewegt ihren Magneten selbst!“

(🤣 Oder sie besucht ihre Oma eben am häufigsten, vermute ich.)  „Nummer zwei und drei sind Ärzte. Nummer Zwei ist Zahnarzt, ich weiß nicht, warum er die Zwei ist, er müsste die Drei sein!“

Die Stories über die Inhaber der anderen Plätze sind etwas „für einen anderen Tag“.

Inzwischen wurde die resolute Oma im Fernsehen interviewt und viele Zeitungen berichteten über sie.

Eine Tatsache, über die sich sicher auch TikToker Dan freut – denn ich bin mir sicher, dass es so eine Menge Zulauf zu seinem Kanal gab.

Seine Oma hat übrigens ganz offen die beiden ersten Plätze erläutert: „Nummer Eins wohnt zufällig genau gegenüber von mir, und sie kommt jeden Tag und wir machen zusammen Wordle.“ (Ha, sage ich doch.) „Sie ist ein Schatz. Und Nummer Zwei ist ihre Schwester. Und sie ist Tierärztin. Ich liebe Tiere und ich liebe sie.“ Okay, die Tierärztin hatte zu dem Zeitpunkt also den Zahnarzt abgelöst.

Die Geschichte ist aber auch zu witzig, oder?

Zumindest nimmt hier keiner der Enkel wirklich Schaden, sie schmunzeln darüber. Denn wie ihre Oma im Interview sagt, gibt es keinerlei Konsequenzen: „Ich glaube nicht, dass ich ihnen die Tür vor der Nase zuschließen würde“, kichert sie.

Wer sich jetzt fragt, womit die Nummer 10 ihren wenig ehrenhaften Platz verdient hat, den lässt Oma ebenfalls nicht im Ungewissen: „Sie ruft uns nicht an, und sie kommt auch nicht allzu oft zu Besuch, aber sie arbeitet hart.“

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meiner Familie in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Seit 2015 bin ich Mama einer wundervollen Tochter.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen