Warum Babys niesen (und es hat nichts mit einer Erkältung zu tun!)

Und Hatschi, und Haa…tschi und noch mal…

Dein Baby niest und du besorgst gleich hektisch in der nächsten Apotheke ein Erkältungsmittel?

Vielleicht solltest du lieber beim Optiker einen Stopp einlegen.
Klingt verrückt? Ist es aber nicht.

Manche Babys niesen nämlich nicht wegen eines Schnupfens… sondern wegen der Sonne.
Man vermutet, dass sie lichtempfindlich sind, und das Licht in ihrem Gehirn auch die Areale aktiviert, die für das Kitzeln in der Nase verantwortlich sind.

Nennt sich „Photischer Lichtreflex“.

Eine andere Theorie schaut sich die Nervenbahnen der Lichtempfindlichkeit und des Niesreflexes an. Diese liegen nah beieinander – und wahrscheinlich springt manchmal ein Funke von den einen zu den anderen über.

Egal, was letztendlich für Nies-Anfälle verantwortlich ist: Es ist auf jeden Fall ungefährlich.

Trotzdem macht es tatsächlich Sinn, dass du für dein Baby eine Sonnenbrille besorgst, vor allem, wenn du in den Urlaub fährst. UV-Schutz ist nämlich nicht nur für die Haut wichtig.

Die größte Herausforderung wird jedoch sein, dein Kind davon zu überzeugen, sich die Brille nicht von der Nase zu reißen.
Wir echten Mamas arbeiten noch dran…

Tamara Müller

Als süddeutsche Frohnatur liebe ich die Wärme, die Berge und Hamburg! Letzteres brachte mich vor fünf Jahren dazu, die Sonne im Herzen zu speichern und den Weg in Richtung kühleren Norden einzuschlagen. Ich liebe die kleinen Dinge im Leben und das Reisen. Und auch wenn ich selbst noch keine Kinder habe, verbringe ich liebend gerne Zeit mit ihnen.

Alle Artikel