Bis zum Valentinstag: 14 kleine Botschaften für dein Kind

Wir lieben unsere Kinder über alles, keine Frage! Und geben täglich so viel für sie – von Herzen – dass wir davon ausgehen, dass sie das auch wissen. Auf der anderen Seite ermahnen, meckern und nörgeln wir auch fast jeden Tag an ihnen herum. Manchmal ist das natürlich nötig, oft ist es aber auch eher unserem dünnen Nervenkostüm nach einem stressigen Tag geschuldet. Manchmal merken wir es selber, oft passiert das unbewusst. Alles ganz normal, glaube ich.

Schwierig kann es nur werden, wenn unsere Kinder dadurch irgendwann das Gefühl bekommen, dass sie ständig etwas falsch machen oder es Mama einfach nicht recht machen können. Kinder brauchen das Gefühl, dass wir sie bedingungslos lieben – auch, wenn wir mal so richtig genervt von ihnen sind. Sie müssen wissen, dass wir sehen, was für wundervolle kleine Personen sie sind.

 

Miteinander kuscheln ist ebenfalls einer der schönsten Liebesbeweise. Foto: Bigstock

 

25 Tipps, wie dein Kind besser schläft (Kostenloser Download)

Das M in Mama steht für müde ? Das andere M auch ?

Damit schlaflose Nächte der Vergangenheit angehören und du voller Energie durch den Tag gehst!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte deine kostenlosen Schlaftipps sofort via E-Mail:

Wir schicken dir in regelmäßigen Abständen E-Mails mit spannenden neuen Artikeln, Neuigkeiten aus unserer Community und Updates von Echte Mamas.  Mit dem Absenden deiner Daten abonnierst du unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter und akzeptierst unsere Datenschutzerklärung.


schlaftipps cover

Eine kleine Idee zum Valentinstag – mit großer Kraft!

Starten wir doch voller Liebe in den Februar, schließlich naht der Valentinstag. (Diese kleine Idee funktioniert aber natürlich immer, immer , immer, wenn uns danach ist!) Schreiben wir auf 14 kleine Herzen aus Papier, was wir so an unseren Kindern lieben. Das könnte zum Beispiel so aussehen:

„Ich bin so stolz, dass du mein Kind bist.“

„Ich liebe es, wie toll du mit deiner kleinen Schwester umgehst.“

„Ich finde es toll, dass du mir immer beim Kochen hilfst.“

„Ich freue mich immer, wenn du singst.“

„Ich finde es wunderschön, wenn wir zusammen kuscheln.“

Wetten, dass jeder Mama eine ganze Menge Dinge einfallen, die sie hier aufschreiben könnte?

Wer den „Countdown zum Valentinstag“ nutzen will, versteckt ab heute jeden Tag eines der kleinen Herzen dort, wo das Kind es auf jeden Fall findet. Eine süße Idee, oder?

Wessen Kind zu klein für diese Aktion ist oder wer einfach keine Lust und Zeit hat, Herzchen auszuschneiden, der kann seinem Schatz natürlich auch auf die „herkömmliche“ Art zeigen, dass es absolut großartig ist – und es ihm einfach sagen.

Denn der Sinn des Ganzen ist es, uns in all dem Alltagsstress immer mal wieder bewusst zu machen, wie toll unser Kind ist. Und es ihm auch zu sagen! Denn Kinder können sich nur zu glücklichen Menschen entwickeln, wenn sie sich sicher sind, dass sie (uns) wichtig sind, dass sie eine ganze Menge supertoll machen und dass wir sie lieben.

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meinem Freund und unserer vierjährigen Tochter in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Ich mag leckeres Essen, laute Rockmusik und ab und zu sogar ein bisschen Sport.

Alle Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.