Unglaublich: Zwillinge trotz Brustkrebs und Unfruchtbarkeit!

Es war die größte Überraschung ihres Lebens, als Lejla Ibrisbegovic einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand hielt. Die zweitgrößte Überraschung war es, als sie herausfand, dass sie mehr als ein Kind erwarte.

Denn Ärzte hatten der jungen Frau erklärt, sie könne niemals auf natürlichem Wege Kinder bekommen – im Januar 2013 wurde bei ihr Brustkrebs diagnostiziert, mit Empfehlung auf sofortige und vollständige Mastektomie. Das und die Medikamente würden sie mit höchster Wahrscheinlichkeit unfruchtbar machen, waren sich die Ärzte einig.

Sollte Lejla irgendwann Kinder haben wollen, müsse sie ihre Eizellen einfrieren lassen, noch bevor die Therapie starte. Das machte sie: „Ich hatte beschlossen, das zu tun. Sechs Eier ließ ich einfrieren. Sie wurde für fünf Jahre auf Eis gelegt“, so die 32-Jährige gegenüber dem Mirror. Zu diesen Zeitpunkt war Leijla noch verheiratet.

Einen Monat nach der Diagnose hatte sie die Mastektomie, es folgte die Chemo. Für Lejla die Zeit, an der sie ihr Leben überdachte und während viele Patienten die Therapie als äußert schmerzhaft und anstrengend empfinden, entdeckte Lejla neue Kräfte in sich: „Manchmal ging ich am Tag danach arbeiten. Ich ging ins Fitnesstudio und machte Zumba.“

Sie überdachte ihr Leben – und ließ sich von ihrem Mann scheiden. Kurze Zeit später lernte sie Chris kennen. Sie freundeten sich an und wurden langsam aber sicher mehr als Freunde. Er wurde der Mann ihres Lebens, während sie immer noch gegen den Brustkrebs kämpfte.

25 Tipps, wie dein Kind besser schläft (Kostenloser Download)

Das M in Mama steht für müde ? Das andere M auch ?

Damit schlaflose Nächte der Vergangenheit angehören und du voller Energie durch den Tag gehst!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte deine kostenlosen Schlaftipps sofort via E-Mail:

Wir schicken dir in regelmäßigen Abständen E-Mails mit spannenden neuen Artikeln, Neuigkeiten aus unserer Community und Updates von Echte Mamas.  Mit dem Absenden deiner Daten abonnierst du unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter und akzeptierst unsere Datenschutzerklärung.


schlaftipps cover


Schließlich kam der Tag, an dem die Ärzte ihre Medikamente umstellten und sie ein Hormon namens Tamoxifen bekam.

Ein paar Wochen später fühlte sie sich nicht mehr so gut. Ihr war morgens übel und sie konnte auf einmal manche Gerüche nicht mehr ertragen: „Ich war immer eine Kaffeesüchtige, aber plötzlich konnte ich keinen Kaffee mehr riechen! Ich dachte erst, es seien Nebenwirkungen des Medikaments, aber ich fand einen Schwangerschaftstest im Schrank und beschloss, ihn zu machen.“

Positiv! Lejla konnte es kaum fassen. Sie und ihr Freund Chris waren zwar überrascht, freuten sich aber riesig über die Neuigkeiten. Schwanger, trotz Krebs-Therapie!

Beim ersten Ultraschall wurde es noch unglaublicher: drei Herzschläge! Lejla war außer sich vor Freude. Doch im dritten Monat wendete sich das Blatt: Sie verlor eines der Drillinge.

Die anderen zwei Kinder bekam sie auf natürlichen Weg im Juli 2014. Sie und Chris heirateten ein halbes Jahr später und zogen für ein Jobangebot von Bristol nach München.

Inzwischen sind die Zwillinger George und Anja zwei Jahre alt und der ganze Stolz ihrer Eltern.

Rebecca

Schon seit rund einer Dekade jongliere ich, mal mehr, mal weniger erfolgreich, das Dasein als Schreiberling und Mama. Diese zwei Pole machen mich aus und haben eines gemeinsam: emotionale Geschichten!

Alle Artikel