Unglaublich! Eine 37-jährige Uganderin hat 38 Kinder

Wie stark muss eine Mama sein, die 38 Kinder auf die Welt bringt?
Die schon mit 12 Jahren an einen fremden und wesentlich älteren Mann verheiratet wird?

Sehr, sehr, sehr stark!

So wie Mariam Nahatanzi.

Zwar liebt die Uganderin ihre Kinder sehr, dass es so viele werden, war aber nie geplant.

Wie ist das passiert? Die 37-jährige hatte besonders häufig Mehrlingsschwangerschaften. So hat Mariam vier mal Drillinge und jeweils drei Mal Vierlinge und Zwillinge geboren. Nur ein einziges Mal hatte sie dabei einen Kaiserschnitt – und das nur bei dem letzten „Einzelkind“.

Der Grund: Eine besondere genetische Veranlagung. In einem Zyklus reifen bei ihr viele Eizellen heran, was Mehrlingsschwangerschaften begünstigt, so der Gynäkologe Charles Kuggundu in dem afrikanischen Magazin„Happenings“.

Natürlich hat sich Mariam um ärztlichen Rat und Verhütung bemüht. Mal sollen ihr die Ärzte zu weiteren Kindern geraten haben, weil sie sonst sogar an ihrer seltenen Veranlagung sterben könne. Mal hat sie die Spirale ausprobiert, auf die sie aber heftige Reaktionen hatte, wie sie dem Magazin „Pulse“ erzählt: „Ich musste mich viel übergeben, und an einem Punkt war ich dem Tod nahe. Ich lag einen Monat lang im Koma.“

Heute sind ihre Kinder zwischen vier Monate und 23 Jahre alt. Sie haben alle den gleichen Vater, der sich laut Mariam aber nicht besonders um die Familie kümmere.

Mariam hat finanzielle Sorgen und versucht die Familie so gut wie möglich, zu ernähren. Sie verkauft Heilkräuter auf dem Markt und hilft Bräuten beim Hochzeitsstyling.

„Ich habe aufgehört, mich selbst zu bemitleiden, weil ich weiß, dass diese Kinder ein Geschenk Gottes sind, das ich behüten muss. Also versuche ich mein Bestes, um für sie zu sorgen.“

Eine echt starke Frau!

Übrigens: Ein 39. Kind wird es nicht geben. Die letzte Geburt war ein Kaiserschnitt, da haben die Ärzte die Gebärmutter entfernt.

 

Tamara Müller

Als süddeutsche Frohnatur liebe ich die Wärme, die Berge und Hamburg! Letzteres brachte mich vor sieben Jahren dazu, die Sonne im Herzen zu speichern und den Weg in Richtung kühleren Norden einzuschlagen. Ich liebe die kleinen Dinge im Leben und das Reisen. Und auch wenn ich selbst noch keine Kinder habe, verbringe ich liebend gerne Zeit mit ihnen.

Alle Artikel