„Ugly Baby Challenge“: Vielleicht ein bisschen lustig – aber auch ganz schön fies

Sind alle Babys süß? Diese Frage ausgerechnet in einem Mama-Magazin zu stellen, ist schon etwas merkwürdig, ich weiß. Aber ich habe einen Grund! Denn bei Tik Tok ist gerade die „Ugly Baby Challenge“ im Trend. Die Posts zeigen dabei zuerst z. B. eine werdende Mama, die „sich wahnsinnig auf ihr megasüßes Baby“ freut! Oder ein Paar, das es kaum erwarten kann, schon bald ihr hinreißend aussehendes Kind in die Arme schließen zu können.

In der nächsten Einstellung sieht man dann die Neugeborenen. Die von ihren Eltern als gar nicht so süß aussehend empfunden werden.

@michellemiamayshe needed a little time but she’s adorable now♬ chicken tikka – han

@arusso_xoHe’s gotten past the ugly newborn stage I promise 😂😂😂 ##DontSpillChallenge##newborn##baby##babyboy##love##fyp♬ chicken tikka – han

Jaaaa, die Videos sind ganz lustig anzusehen. Und nein, „wunderschön“ im klassischen Sinne (wie auch immer man das überhaupt definieren will) sehen gerade am Anfang nicht alle Babys aus – wie denn auch, nach Monaten, die sie „zusammengefaltet“ im feuchten, dunklen Bauch ihrer Mama verbracht haben.

Aber: Ist die Ugly Baby Challenge wirklich okay?

Vorab: Ich finde nicht, dass man sein Kind glorifizieren muss. Wahrscheinlich findet man eh, dass man das süßeste Baby aller Zeiten hat – aber es ist auch okay, wenn man das nicht denkt. Und ich finde es auch völlig legitim, dies auszusprechen und mal ein liebevolles Scherzchen darüber zu machen. Wenn das im Privaten geschieht! Wie eine Freundin, die mir – als ihre zuckersüße, saucoole Tochter schon ein paar Jahre alt war – lachend erzählte, dass ihr Mann und sie beim Betrachten der alten Babyfotos entdeckten, dass ihre Tochter mit wenigen Monaten aussah „wie ein alter Mann“.

Aber wie immer ändert sich die Sache meiner Meinung nach dann, wenn es in die Öffentlichkeit / das Internet geht.

Ja, auch ich hab erst über die lustigen Baby-Fotos gegrinst (obwohl man ja mal sagen muss, dass KEIN Baby davon hässlich ist!!!! ). Man denkt halt nicht drüber nach, weil es IRGENDEINE Frau mit IRGENDEINEM Baby ist. Aber naja, irgendwo leben diese beiden ja, und auch Bekannte sehen dieses Video. Das im Zweifel noch über Jahre im Netz kursiert. Und dem Kind, das ja nicht um seine Erlaubnis gefragt werden konnte, über den Weg laufen. Oder aber von fiesen Mitschülern o.ä. unter die Nase gerieben werden.

Und „Deine Mama fand dich hässlich und hat es allen erzählt!“ ist nichts, was man gerne hört, oder?
0
Was denkst du darüber?x
Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meiner Familie in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Seit 2015 bin ich Mama einer wundervollen Tochter.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x