Tragisch: Kampfhund beißt sieben Monate alten Jungen tot

Kampfhunde sind so gefährlich!

Im hessischen Bad König ist ein Baby gestorben, nachdem der Familienhund es in den Kopf gebissen hatte.

Nach der Attacke rief der Vater den Rettungsdienst, der den sieben Monate alten Jungen in die Klinik brachte. Dort war sein Zustand zunächst stabil – wenige Stunden später verstarb er jedoch.

Die genauen Umstände sind laut Polizei und Staatsanwaltschaft noch unbekannt. Nach ersten Erkenntnissen soll es sich beim dem Hund um einen Staffordshire-Mischling handeln. Das Tier wurde in ein Tierheim gebracht. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Diese Tragödie bietet neuen Stoff für Debatte über Kampfhunde, die gerade wieder aufblüht. Erst letzte Woche hatte ein Staffordshire einen 27-jährigen Mann und dessen 52-jährige Mutter in Hannover totgebissen.

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meiner Familie in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Seit 2015 bin ich Mama einer wundervollen Tochter.

Alle Artikel