Diese 10 Sätze lassen Kinder jeden Tag spüren, dass sie geliebt werden

Kennt ihr das auch? Es gibt Tage, an denen ich das Gefühl habe, fast ausschließlich „Nein“ zu meinem Sohn zu sage. Er ist jetzt zwei und probiert natürlich alles Mögliche aus, klettert überall rauf und macht einfach eine Menge Quatsch. Ich lasse ihn wirklich vieles machen – und dennoch höre ich mich selbst irgendwie dauernd sagen „Fass das nicht an!“, „Steck es nicht in den Mund!“, „Komm da weg!“, „Nein!“, „Nein!“, oder auch „Nein!“….

Kennt ihr das auch? Furchtbar, oder?

Denn dieses Nörgeln richtet sich ja nun ausgerechnet an die Menschen, die wir am meisten lieben. Doch das vergisst man im Alltagsstress, zwischen Hausaufgabenhilfe, Wäsche zusammenlegen, und Abendbrot machen irgendwie viel zu oft.

Wir haben einfach zu viel zu tun, befinden uns manchmal im reinen „Überlebensmodus“. Da gehen so Sätze wie „Du bist mir wichtig“ oder ein einfaches „Ich liebe dich“ schnell unter. Dabei ist es so wichtig, genau das unseren Kindern auch zu sagen. Und nein, es hilft nichts, es zu denken, wenn die Kinder im Bett liegen.

25 Tipps, wie dein Kind besser schläft (Kostenloser Download)

Das M in Mama steht für müde ? Das andere M auch ?

Damit schlaflose Nächte der Vergangenheit angehören und du voller Energie durch den Tag gehst!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte deine kostenlosen Schlaftipps sofort via E-Mail:

Wir schicken dir in regelmäßigen Abständen E-Mails mit spannenden neuen Artikeln, Neuigkeiten aus unserer Community und Updates von Echte Mamas.  Mit dem Absenden deiner Daten abonnierst du unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter und akzeptierst unsere Datenschutzerklärung.


schlaftipps cover

Sagt einem natürlich schon der gesunde Menschenverstand. Aber auch Forschungsergebnisse sind kristallklar: Wenn Kinder Wärme und Zuneigung von ihren Eltern spüren, wirkt sich dies lebenslang positiv auf das Kind aus. Kinder mit zärtlichen Eltern machen sich nicht nur besser in der Schule und entwickeln ein gesundes Selbstwertgefühl, sie sind auch als Erwachsene glücklicher und weniger ängstlich. Die Wärme der Eltern wirkt sich sogar auf die körperliche Gesundheit der Kindes aus.

Und darum ist es an der Zeit für eine Veränderung!

Das Schöne ist ja, dass es so viele Wege gibt, „Ich liebe dich!“ zu sagen… Kinder haben feinste Antennen und hören viele Zwischentöne. Deswegen bieten sich im Familien-Alltag so viele Gelegenheiten, unseren Kindern mitzugeben, wie wichtig sie uns sind.

Diese zehn Sätze sind gute Beispiele dafür:

1. Ich hoffe, du wirst heute einen tollen  Tag haben!

Dieser Satz meint: Er zeigt im morgendlichen Stress, bevor sich die Wege der Familie für den Tag trennen: Ich hoffe, dass es dir gut geht und du Freude hast. Und ich freue mich schon darauf, was Du mir heute abend davon erzählst!

2. Ich bin stolz auf dich.

Dieser Satz meint: Wir machen uns Gedanken über unser Kind. Und wir wissen, dass es nicht selbstverständlich ist, dass es die Dinge so gut macht!

3. Ich habe heute an dich gedacht, als… 

Dieser Satz meint: Und auch, wenn wir gerade nicht zusammen sind: Es gibt so viel, was mich an dich erinnert.

4. Du bist ein wichtiger Teil dieser Familie.

Dieser Satz meint: Du bist ein Kind, aber nicht „nur“ ein Kind. Wir alle gehören zur Familie und wir sind ein wunderbares Team.

5. Ich liebe es, Zeit mit dir zu verbringen.

Dieser Satz meint: Du bist einer meiner Lieblingsmenschen und wir haben immer so viel Spaß zusammen!

6. Du kannst immer mit mir sprechen, auch wenn es um etwas geht, das dich nervös, ängstlich oder traurig macht.

Dieser Satz meint: Du kannst mir vertrauen. Du musst dich vor mir nicht schämen. Ich werde alles tun, um dir zu helfen, wenn es nötig ist.

7. Ich schaue dir gerne zu… (sagt dazu etwas, was euer Kind gern macht und das euch stolz macht)

Dieser Satz meint: Ich finde es toll, was du alles kannst und wie viel Freude du dabei hast. Das freut mich dann auch!

8. Ich respektiere dich und deine Meinung.

Dieser Satz meint: Du wirst hier ernstgenommen und darfst dich immer mitteilen. Wenn ich nicht deiner Meinung bin, heißt das nicht, dass ich deine dumm finde.

9. Ich liebe es, wenn wir gemeinsam etwas Neues lernen.

Dieser Satz meint: Auch ich kann und muss noch vieles lernen! Und wenn ich das mit dir zusammen tun kann, umso schöner!

10. Ich bin so dankbar, dass du meine Tochter / mein Sohn bist.

Dieser Satz meint: Ich weiß, dass du nicht selbstverständlich bist. Ich genieße das Leben mit dir und du wirst gewertschätzt.

Zugegeben, einige Bedeutungen kommen natürlich nicht in diesen „erwachsenen“ Worten bei kleinen Kindern an. Aber diese Sätze sorgen für ein warmes Gefühl im Bauch und ein gutes Selbstvertrauen. Es gibt unzählige dieser Sätze, in jedes Familienleben passen andere.

Eines haben sie aber alle gemeinsam: Sie sind kleine Inseln der Aufmerksamkeit im trubeligen Alltag – und das ist es, was unsere Kinder dringend von uns brauchen.

Britta Kunz

Ich bin freie Autorin und Redakteurin und seit meinem Geburtstag vor zwei Jahren auch Mama eines fantastischen Sohnes. Wir leben zusammen mit meinem Freund in Hamburg und werden ab dem kommenden Sommer sogar zu viert sein.
Als echtes Küstenkind liebe ich es am und auf dem Wasser zu sein. Früher waren mein Freund und ich echte Weltenbummler. Momentan besuchen wir eher Traumziele an der Ostsee oder der Lüneburger Heide. Aber wir freuen uns jetzt schon darauf, mit unseren Kindern die große weite Welt ganz neu zu entdecken.

Alle Artikel

Kommentare

  1. Du hast hier ganz tolle Ideen zusammengefasst wie man „Ich liebe dich“ noch ausdrücken kann. Mein kleiner Schatz ist gerade 2 Jahre alt und ein richtiger Wirbelwind. Aber dazwischen liebt er es wenn wir gemeinsam kuscheln, spielen oder Bücher anschauen. Ich versuche Sätze wie „Ich bin stolz auf dich“, „Du bist etwas ganz Besonderes für mich“ oder „Ich bin immer für dich da“ in den Alltag einzubauen. Abends im Bett flüstere ich ihm kurz vor dem Einschlafen zu „Ich hab dich lieb“.
    Viele Grüße aus Österreich, Michaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.