Rührendes Video: Diese Mama hält ihr 350-Gramm-Frühchen zum ersten Mal

Es muss eine unglaublich quälende Zeit für diese starke Mama gewesen sein:

Nach einer anfangs völlig unkomplizierten Schwangerschaft brachte die Australierin Angela Bakker ihr zweites Kind schon Mitte des 6. Schwangerschaftsmonats zur Welt!

Ihr Töchterchen Naomi übersteht die Geburt gut, wiegt aber nur 350 Gramm.

Das Frühchen war viel zu fragil, um von ihren Eltern Angela oder Michael auf den Arm genommen zu werden.

Naomi war stets umsorgt von Pflegern und Ärzten. Nach gründlichsten Hygienemaßnahmen durften die Eltern ihre Tochter ab und zu zumindest kurz berühren.

Nach unglaublich langen zwei Wochen bekam Angela endlich die Erlaubnis, ihre Kleine im Arm zu halten!

Das Krankenhauspersonal wusste, dass der Körperkontakt und die Liebe ihrer Eltern Naomi bei ihrer weiteren Entwicklung helfen würde – und nun endlich war sie kräftig genug, diesen Ausflug auf Mamas Brust sicher zu überstehen.

Auf ihrem Youtube-Kanal stellte das Paar ein unglaublich rührendes Video dieser ersten, „richtigen“ Begegnung mit ihrer Tochter ein:

Nach vier Monaten durften die Bakkers ihre Naomi dann endlich mit nach Hause nehmen.

Und heute? Heute würde keiner glauben, dass dieser süße kleine Wirbelwind mal 350 Gramm wog und um sein Leben kämpfen musste.

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meiner Familie in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Seit 2015 bin ich Mama einer wundervollen Tochter.

Alle Artikel