Kleine Nixen werden diesen Badeanzug lieben! Und ihre Mamas auch…

Schluss mit dem lästigem Gefummel beim Baden! Dank Magneten lässt sich das aufklappbare Unterteil dieses Badeanzugs ganz fix öffnen und verschließen. Das macht das Windelwechseln im Schwimmbad zum Kinderspiel. Und Kleinkinder, die schon auf die Toilette gehen, kommen mit diesem Kniff beim Anziehen ganz schnell alleine klar.

 

Warum müssen Badeanzüge so schwer auszuziehen sein?!

Die Idee hatten zwei clevere Mädchen-Mamas aus New Jersey. Wie oft haben sich Alexis Castellano und Jill Slater über die geläufigen Modelle geärgert! Als ihre Kleine gerade lernte, auf Toilette zu gehen, musste Alexis den nassen, eng am Körper klebenden Badeanzug ziemlich oft mühselig an- und ausziehen. „Das war jedes Mal ein Kampf“, berichtete Alexis.

Klar hätte sie einfach zum Zweiteiler greifen können, „aber dabei landet das Unterteil zwangsläufig auf dem oft dreckigen Fußboden.“ Außerdem verrutscht ein Bikini viel schneller, was nicht gerade bequem ist.

Was tun? Die Lösung: Ein Einteiler, der unten zu öffnen ist.

Ein praktischer Verschluss, der die Selbstständigkeit fördert

Weil es das passende Produkt nicht gab, gründeten die Frauen kurzerhand die Firma „Fasten“ (inzwischen umbenannt in wowease). Mit Erfolg. Ihre Erfindung wurde perfekt, als sie sich für Magneten als Verschluss entschieden. Knöpfe sind für Kinderhände doch viel zu fummelig. Zu den begeisterten Abnehmern gehören nun auch Eltern von Kindern mit Beeinträchtigungen. Denen verhilft dieser leicht zu bedienende Trick zu mehr Selbstständigkeit, nach der sie sich oft sehnen.

Geschlossen wird das Unterteil knapp unterm Bauch. Von außen ist aber kein Unterschied zu einem „normalen“ Anzug zu sehen. Gut für die Großen, die keinen „Babykram“ mehr wollen, aber insgeheim doch noch eine kleine Hilfestellung brauchen können.

Die Anzüge sind außerdem zuckersüß – mit Rüschen, Punkten oder im One-Shoulder-Look. Zu haben sind sie für rund 35 Dollar, allerdings bislang nur in den USA. Deshalb unsere Bitte: Kann das hier mal ganz schnell jemand nachmachen?

Jana Stieler

Ich lebe mit Mann und Sohn im Süden Hamburgs – am Rande der Harburger „Berge“ (Süddeutsche mal kurz weghören: Der höchste Punkt misst immerhin sagenhafte 155 Meter ü. M.). Wenn ich nicht gerade einen Text verfasse, liebe ich Outdoor-Abenteuer mit meiner Familie, lange Buch-Badewannen-Sessions mit mir allein und abendliches Serien-Binge-Watching.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x