Polizei stoppt Raser-Mama mit 4 Kindern – keines war angeschnallt

In Berlin stoppten Polizisten nach einer wilden Verfolgungsjagd eine Mama, die mit ihren vier Kindern im Auto durch die Stadt raste. Die Kinder hatten weder Kindersitze, noch waren sie angeschnallt.

Unbelehrbare Raserin bringt Kinder in Lebensgefahr

Das Anschnallen im Auto sollte mittlerweile eine Selbstverständlichkeit sein. Schließlich sind den meisten Menschen die gravierenden Folgen bewusst, wenn es ohne Sicherheitsgurt zu einem Unfall kommt. Für viele Eltern steht die Sicherheit ihrer Kinder im Auto deshalb an erster Stelle. Ganz anders im Fall einer 29-jährigen Mama. Bei einer irren Fahrt durch Berlin brachte sie nicht nur sich selbst, sondern auch ihre vier Kinder in Lebensgefahr – und ist offenbar auch noch unbelehrbar.

Zum ersten Mal fiel das Auto den Beamten um 1:30 Uhr auf, weil es viel zu schnell unterwegs war. Als die Polizei dem Wagen folgt, beobachten die Beamten, wie die Fahrerin immer wieder rücksichtslos und mit einem irren Tempo andere Fahrzeuge überholt. Sie ist teilweise mit bis zu 120 km/h unterwegs und fährt mit Tempo 80 durch eine 30er Zone, wie RTL.de berichtet.

Mutter gibt Führerschein ab – und setzt sich wieder hinters Steuer

Die Haltesignale der Polizei ignorierte die 29-Jährige und beschleunigte sogar noch. Schließlich gelingt es aber doch, den Wagen zu stoppen. Zum Entsetzen der Beamten sitzen neben der Frau nicht nur drei Männer im Auto, sondern auch die vier Kinder der Fahrerin. Die Kleinen im Alter von vier bis elf Jahren hatten weder einen Kindersitz, noch waren sie angeschnallt.

Die Männer hätten zunächst aggressiv auf die Polizei reagiert, aber als Verstärkung eintraf, beruhigte sich die Situation. Die Polizisten nahmen dann der 29-jährigen Mutter noch vor Ort den Führerschein ab.

Das alles war ihr aber keine Lehre: Nur wenige Stunden später, um 3 Uhr morgens, entdeckten die Beamten die Frau erneut am Steuer des Wagens. Sie wurde wieder gestoppt und wird nun wegen des Fahrens ohne Führerscheins und wegen des illegalen Rennens mit der Polizei zur Verantwortung gezogen.

Lena Krause

Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg und bin dort immer gerne im Grünen unterwegs.

Auch wenn ich selbst noch keine Mama bin, gehören Babys und Kinder zu meinem Leben dazu. Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert und ich komme als „Tante Lena“ zum Einsatz.

Seit ich denken kann, liebe ich es, zu schreiben – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit dem schönsten Thema der Welt auseinandersetzen. Das passt einfach!

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x