Liebe Neu-Mama, die Welt da draußen ist jetzt erstmal ganz egal!

Liebe Mama, die ihr Baby seit Kurzem in den Armen hält: Erst einmal herzlichen Glückwunsch zu deinem kleinen Wunder. Zu diesem winzigen Menschen, der dein Leben tüchtig auf den Kopf stellen wird und dir eine Art der Liebe zeigt, die du vorher nicht gekannt hast. Ein unfassbares Glück.

Natürlich wirst du in der nächsten Zeit häufig müde sein, manchmal verzweifelt und oft ratlos. Das ist ganz normal und gehört irgendwie auch dazu. Du wächst daran und wirst dein Kind immer besser kennenlernen.

Und du wirst deine Sache umwerfend gut machen, wenn du auf deinen Mama-Instinkt hörst. Du spürst, was richtig ist. Mehr als jeder andere.

Deswegen möchten wir dir auch nur einen einzigen Tipp geben, der dich bestärken soll: Höre auf dein Herz und auf dein Baby – und sonst auf niemanden. Denn deine kleine Familie ist es, die jetzt zählt.

Du musst niemandem etwas beweisen. Nicht der Welt da draußen, nicht deinem Baby – und auch nicht dir selbst.

25 Tipps, wie dein Kind besser schläft (Kostenloser Download)

Das M in Mama steht für müde ? Das andere M auch ?

Damit schlaflose Nächte der Vergangenheit angehören und du voller Energie durch den Tag gehst!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte deine kostenlosen Schlaftipps sofort via E-Mail:

Wir schicken dir in regelmäßigen Abständen E-Mails mit spannenden neuen Artikeln, Neuigkeiten aus unserer Community und Updates von Echte Mamas.  Mit dem Absenden deiner Daten abonnierst du unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter und akzeptierst unsere Datenschutzerklärung.


schlaftipps cover

Denn so sehr du dir vorher vielleicht auch vorgenommen hast, genau dieselbe Frau zu bleiben, eben nur mit Baby – so wenig kann das klappen. Denn alle Gefühle und Prioritäten ändern sich ab der Sekunde, in der dein Kind zur Welt kommt. Und das ist richtig so.

Keine Bange, du wirst dich selbst wieder finden (und zwar wahrscheinlich eine neue, tolle Mischung aus der alten Person und einer liebenden Mama) und auch deinen Platz im Alltag – wenn es an der Zeit ist. Und die kommt viel schneller, als du es dir gerade vorstellen kannst.

Aber jetzt gerade – jetzt zählt nur ihr beiden in eurer kleinen Welt. Genieße das gemächliche Tempo deiner Tage, die Freiheit von Terminen. 

Tu, wonach auch immer dir jetzt ist.

Genieße die Nähe zu deinem Schatz und kuschel mit ihm, was das Zeug hält. Du hast mittags noch deinen Schlafanzug an, das Bad ist total dreckig und das Abendessen noch nicht eingekauft? Na und? Dafür hast du schon eine Menge für dein Baby, deine Seele und eure Bindung getan. Wenn dich der Staub nicht stört – dann ist es wirklich total egal, ob es jemand anderen stört.

Andere Mamas treffen sich ständig zur privaten Krabbelgruppe und laden dich auch dazu ein? Wenn du Lust dazu hast, nur zu! Wenn nicht… dann pack dein Baby in den Kinderwagen und macht einen langen Spaziergang. Nur zu zweit.

Die Babys deiner Mama-Freundinnen sind schon für diverse Kurse angemeldet, die bald starten? Musikgarten, DELFI-Kurs, Pekip… Wenn dich die Kurse interessieren, buche auch einen Platz. Wenn nicht… schadet es einem Säugling ganz sicher nicht, wenn er noch nicht „gefördert“ wird. Dann spielt ihr zwei eben zu Hause.

Deine Schwiegereltern, Eltern, Tanten, Onkel, Freundinnen… möchten dein Baby gerne viel häufiger sehen? Verständlich. Aber diese Besuche sollen auch dir Freude machen und nicht zum Pflichtantritt oder in Stress für dein Baby ausarten.

Denn vergiss nicht:

Es wird nicht unendlich viele Tage geben, an denen du dein schlafendes Baby in aller Ruhe betrachten kannst, diese süße Nase, die langen Wimpern, den kleinen Mund, der beim Träumen sachte schmatzt.

Es wird nicht unendlich viele Tage geben, an denen du bei schönem Wetter völlig ziellos mit dem Kinderwagen gemütlich durch dein Viertel spazieren kannst und dich spontan treiben lässt.

Es wird nicht unendlich viele Tage geben, an denen du dein Baby morgens zum Kuscheln in dein Bett holen kannst, um noch eine Runde zu dösen.

Es wird nicht unendlich viele Tage geben, an denen du eigentlich gar nichts musst, aber ganz viel kannst…

Genieße jeden dieser Tage in vollen Zügen. Ganz egal, was irgendjemand denken könnte.

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meinem Freund und unserer vierjährigen Tochter in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Ich mag leckeres Essen, laute Rockmusik und ab und zu sogar ein bisschen Sport.

Alle Artikel