Junge sucht Pflegeeltern: „Ich möchte einfach nur Mama und Papa sagen können…“

Es ist ein emotionales Video, das einem direkt ins Herz geht.

Ein neunjähriger Junge wird nach seinen Wünschen gefragt.

Er sagt, selbst wenn er die berühmte drei Wünsche frei hätte, hätte er nur einen einzigen: Teil einer Familie zu sein.

Der Junge in dem Beitrag von Fox59 News heißt Jordan. Bereits vor drei Jahren wurde er von einem Kamerateam begleitet, zusammen mit seinem kleinen Bruder Grayson. Die Brüder lebten in verschiedenen Pflegeeinrichtungen.

Nach der Ausstrahlung der Berichts wurde Grayson adoptiert, Jordan lebt weiterhin im Heim.

Mit der Folge, dass sich auch die Brüder nur noch selten sehen – und ihnen so auch das letzte Stück Familie genommen wurde.

Nun haben die Reporter Jordan erneut besucht. Im Interview zeigt sich, dass er unglaubliche Sehnsucht nach einer Familie hat – und recht genaue Vorstellungen, wie das Leben mit Eltern aussehen würde:

„Ich wünsche mir einfach nur eine Familie, mit der ich Mac´n´Cheese essen und Fahrradtouren machen kann!“

Am wichtigsten sei es im aber, Menschen zu haben, mit denen er jederzeit über alles reden kann. Er würde so gerne Mama und Papa sagen können. Oder auch nur Mama ODER Papa – das wäre ihm egal, solange er nur Teil einer Familie wäre.

Dieses Interview hat unzählige Menschen tief berührt.

TMZ berichtet, dass beim Oklahoma Department of Human Services (DHS) innerhalb der ersten 12 Stunden nach Ausstrahlung des Berichts über 5000 (!) Online-Anfragen von Familien eingegangen waren, die Jordan adoptieren wollen. Die Mitarbeiter des DHS legten Überstunden ein, um alle Anfragen abzuarbeiten.

Sie wünschen sich dabei eine Familie, die in Oklahoma lebt – so dass Jordan weiterhin ab und zu seinen kleinen Bruder in dessen Familie besuchen könnte.

Jordan hat in seinen 9 Jahren viel durchgemacht – einschließlich einiger traumatischer Ereignisse – also braucht er eine geduldige, verständnisvolle Familie. Am besten eine, bei dem er das einzige Kind ist oder aber ein viel älteres Geschwister hat, damit er die ungeteilte Aufmerksamkeit und alle Unterstützung bekommen kann, die er braucht.

Die erfahrenen DHS-Mitarbeiter rechnen aber damit, dass sie innerhalb eines halben Jahres das perfekte Zuhause für Jordan finden werden.

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meiner Familie in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Seit 2015 bin ich Mama einer wundervollen Tochter.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x