„Ich bin stärker!“: Echte Mamas erzählen, wie die Geburt sie verändert hat

Es gibt wohl wenige so emotionale und einschneidende Erlebnisse wie eine Geburt. Danach ist schließlich ein neuer, kleiner Mensch auf der Welt, der Mamas und Papas Leben ganz schön auf den Kopf stellt und sie zu einer Familie macht. Viele Frauen sehen ihren Körper nach einer Geburt mit anderen Augen, denn er hat ihr kleines Wunder zur Welt gebracht.

Wir wollten deswegen von euch wissen, wie euch diese einzigartige Erfahrung verändert hat. Was habt ihr von der Geburt mitgenommen? Schließlich bringt dieses Erlebnis die werdenden Mamas oft körperlich und mental an ihre Grenzen, das kann für das ganze weitere Leben prägen. In unserer Community „Wir sind Echte Mamas – Unsere Fragen und Antworten!“ haben wir auf diese Frage ganz viele spannende und ehrliche Antworten bekommen.

Eine Geburt zeigt Mamas, wie stark sie sind

Viele von euch haben uns geschrieben, dass sie sich seit der Geburt ihres Kindes viel selbstsicherer und stärker fühlen. Bei manchen Mamas hat das sogar dazu geführt, dass sie ihr Leben noch mal völlig neu geordnet haben.

„Ich konnte mich endlich von allem trennen, was mir nicht gut tut. Ich habe durch die Geburt gelernt, dass wir Frauen verdammt stark sind und uns nichts gefallen lassen müssen! Wir haben eine genauso laute Stimme wie Männer und können mehr als wir selbst manchmal denken!“

„Ich bin stärker geworden und knicke nicht mehr direkt ein. Ich sage jedem meine Meinung, wenn mir was nicht passt. Entweder lebt derjenige damit oder nicht. Ich lasse mir auch nicht mehr alles vorschreiben.“

„Ich bin von jetzt auf gleich erwachsen geworden (war 16 beim ersten Kind) und hab mein Leben komplett umgekrempelt. Von Kontaktabbrüchen über eine eigene Wohnung bis hin zum ersten festen Job.“

„Mir ist es mittlerweile völlig egal, wem ich gefalle oder wer mich nicht mag. Ich stehe seit der Geburt ganz anders zu mir, deswegen hat mir die Geburt Kraft gegeben, mich von von vielen zu lösen – meiner Mutter zum Beispiel, die mir wirklich nicht gut tut.“

„Mitgenommen habe ich Selbstbewusstsein und auf jeden Fall weniger Schmerzempfindlichkeit. Bei jedem Schmerz sage ich mir immer selbst: ‚Ey komm, nichts ist schlimmer als die Geburt!‘“

Manche Frauen sind plötzlich sensibler als vorher

Doch neben einer neuen Stärke entdecken viele Mamas auch eine neue weiche Seite an sich. So haben uns manche von euch geschrieben, dass sie seit der Geburt viel näher am Wasser gebaut sind und empfindlicher reagieren.

„Ich kann Filme nicht mehr gescheit gucken, ich heule immer, egal was passiert.“

„Ich bin allgemein sensibler geworden: Früher habe ich Bungee Jumping geliebt und sowas. Ich wollte unbedingt mal Fallschirm springen… Nun mache ich mir schon in die Hose, wenn ich im 4. Stock auf dem Balkon stehe. Hoffe, das gibt sich wieder.“

„Ich bin so eine Heulsuse geworden! Unfassbar.“

„Ich habe vor der Geburt Horror-Filme geliebt. Die kann ich jetzt nicht mehr schauen, einfach, weil ich mir vor Angst fast in die Hose mache!“

Mamas empfinden mehr Selbstliebe

Die Erfahrung der Geburt des Kindes fordert alles von den Mamas. Viele spüren so zum ersten Mal, was ihr Körper leisten kann und wie viel sie aushalten können. Dazu gehören Schmerzen, aber auch Glücksgefühle und ein gewisser Stolz.

„Ich habe viel mehr Respekt vor meinem Körper. Wenn ich meinen drei Wochen alten Sohn anschaue, bin ich fasziniert, wie ich das hübsche Wesen hinbekommen habe. Und dankbar, dass ich all das erleben durfte. Narben, Risse und ein paar Kilo zu viel sind ein winziger Preis dafür!“

„Ich liebe meinen Körper mehr, selbst wenn er völlig außer Form ist.“

„Ich akzeptiere alles an meinem Körper, ich habe null Probleme mehr damit, mich vor anderen Menschen nackig zu machen.“

„Ich habe gelernt, meinen Körper zu akzeptieren und zu lieben genauso wie er ist, denn er war neun Monate lange das zu Hause meines Wunders.“

Vielen Dank an alle Mamas, die uns so offen und ehrlich von ihren Erfahrungen berichtet haben!

Findet ihr euch in den Erzählungen wieder oder war bei euch alles ganz anders? Wenn ihr euch mit anderen Mamas über eure Erfahrungen austauschen möchtet, schaut doch mal in einer unserer Echte-Mamas-Gruppen bei Facebook vorbei.

Lena Krause

Als Wahlhamburgerin könnte ich mir keine schönere Stadt vorstellen, um dort zu leben. Gemeinsam mit meinem kleinen Hund Lasse bin ich gerne im Grünen unterwegs und erkunde die vielen tollen Ecken Hamburgs. Das Schreiben hat mir schon immer Spaß gemacht und deswegen war für mich schnell klar, dass ich diese Leidenschaft zum Beruf machen möchte.

Alle Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.