Heidelbeeren in der Schwangerschaft: Her mit den Vitaminbomben!

Während der Schwangerschaft gibt es viele Lebensmittel, auf die du verzichten musst. Zum Glück gehören Heidelbeeren bzw. Blaubeeren nicht dazu. Sie stecken voller Nährstoffe, die dein Körper in den sensiblen 9 Monaten dringend benötigt. Hier erfährst du, warum Heidelbeeren in der Schwangerschaft so gesund sind und worauf du beim Kauf achten solltest.

1. Das Wichtigste auf einen Blick

Ernährungsexpertin Lydia Wilkens von essenZ Hamburg hat diesen Artikel inhaltlich geprüft.

  • Blaubeeren enthalten Kalium, das bei der Vorbeugung und Kontrolle von Bluthochdruck in der Schwangerschaft hilft.
  • Außerdem enthalten sie Vitamin C, das zur Stärkung des Immunsystems beitragen und somit Infektionen in der Schwangerschaft vorbeugen kann.
  • Als gute Quelle für lösliche und unlösliche Ballaststoffe können sie bei Hämorrhoiden und Verstopfung in der Schwangerschaft helfen.
  • Antioxidantien können freie Radikale abbauen und damit einer Präeklampsie (Bluthochdruck in der Schwangerschaft) vorbeugen.

Heidelbeeren sind für Schwangere erlaubt, auf andere Lebensmittel solltest du verzichten. Welche das sind, verrät dir unser kostenloser Ratgeber 125 Lebensmittel, die du in der Schwangerschaft meiden solltest.

2. Sind Heidelbeeren gesund in der Schwangerschaft?

Blaubeeren sind supergesund und reich an Nährstoffen. Sie gelten als Superfood, das reich an Vitamin C, Kalium und Folsäure ist. Vor der Geburt und in der frühen Schwangerschaft wird Frauen empfohlen, Folsäure zu sich zu nehmen, da sie eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Neuralrohrs des Babys spielt.

Aufgrund der antibakteriellen Wirkung des blauen Farbstoffes können sie bei der Vorbeugung und Behandlung von Harnwegsinfektionen während der Schwangerschaft unterstützen. Der Verzehr von Blaubeeren während der Schwangerschaft ist absolut sicher. Allerdings ist es nicht ratsam, die Frucht in zu großen Mengen zu verzehren, da sie eine abführende Wirkung haben kann. Eine normale Portion von 150 bis 200 g pro Tag ist aber vollkommen in Ordnung.

3. Welche gesundheitliche Vorteile haben Heidelbeeren für das Baby?

  • Blaubeeren enthalten Folsäure, die wichtig ist, um angeborene Behinderungen wie Spina bifida zu verhindern.
  • Sie sind reich an Kalzium und Polyphenolen, die bei der Entwicklung der Knochen des Fötus helfen.
  • Sie beugen Frühgeburten vor, die durch gesundheitliche Probleme während der Schwangerschaft, wie Bluthochdruck, verursacht werden können.
  • Das in der Frucht enthaltene Vitamin C hilft dem Körper, Eisen zu absorbieren, was das Risiko eines niedrigen Geburtsgewichts bei Neugeborenen verringert.

4. Welche Risiken können Heidelbeeren in der Schwangerschaft mit sich bringen?

  • Sie können eine Allergie oder einen Ausschlag auslösen.
  • Der Verzehr von zu vielen Blaubeeren kann zu Blähungen, Bauchschmerzen und Durchfall führen.

DIE NÄHRWERTE DER HEIDELBEERE

Nährwerte pro 100 g Heidelbeeren
Brennwert: 176 kJ / 42 kcal
Kohlenhydrate: 7,4 g
Eiweiß: 0,6 g
Fett: 0,6 g
Ballaststoffe: 4,9 g

Dein Baby ist schon da? Dann findest du hier alle Infos zu Heidelbeeren fürs Baby.

Unsere Ernährungsexpertin

Ernährungsexpertin Lydia Wilkens von essenZ Hamburg hat diesen Artikel inhaltlich geprüft.Dieser Text wurde inhaltlich geprüft von Ernährungswissenschaftlerin Lydia Wilkens. Die Diplom-Ökotrophologin hat 14 Jahre Erfahrung im Bereich der Ernährungskommunikation und -beratung. Als zweifache Mutter liegt einer ihrer Schwerpunkte im Ernährungsteam von essenZ, Dr. Heike Niemeier in Hamburg und der Schule des Essens in der Ernährungsberatung und -therapie von Familien und Kindern.

Außerdem führt sie Ernährungsprojekte für Kinder, Eltern und Multiplikator:innen in Kitas und Schulen durch. Als Expertin rund um das Thema Mütter- und Kinderernährung unterstützt sie die Redaktion von Echte Mamas mit praxisnahem Fachwissen.

Mehr Tipps zum Thema „Ernährung in der Schwangerschaft“ bekommst du hier >>>

Und wenn du dich dazu mit anderen Mamas austauschen möchtest, komm in unsere geschlossene Facebook-Gruppe: „Wir sind Echte Mamas“

Ilona Utzig

Ich bin Rheinländerin, lebe aber seit vielen Jahren im Hamburger Exil. Mit meiner Tochter wage ich gerade spannende Expeditionen ins Teenager-Reich, immer mit ausreichend Humor im Gepäck. Wenn mein Geduldsfaden doch mal reißt, halte ich mich am liebsten in Küstennähe auf, je weiter nördlich, desto besser.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen