Meine Kleine, habe ich dir heute meine Liebe gezeigt?

Meine Kleine, manchmal, wenn du eingeschlafen bist, beobachte ich dich noch lange. Deine langen Wimpern, die runden Wangen und diesen weichen Mund, der leicht geöffnet ist und aus dem ab und zu ein zarter Seufzer kommt.

Während du ganz ruhig schläfst, werde ich ein wenig traurig. Ich denke an all die kleinen Kämpfe, die wir am Tag ausgetragen haben – und will die Zeit am liebsten zurückspulen. Wenn das ginge, dann würde ich einmal weniger schimpfen. Und dir stattdessen lieber sagen, dass ich dich liebe und wie stolz ich auf dich bin.

Habe ich dir heute meine Liebe gezeigt?

Wenn ich dich in die Kita gebracht habe und du zum großen Fenster läufst, um mir noch einmal zuzuwinken, lasse ich den Morgen Revue passieren: Ich habe dich gehetzt, ich habe gemeckert. Ich habe dir Frühstück gemacht und mir einen Kaffee zum Mitnehmen gekocht. Ich habe dir beim Anziehen geholfen und in Windeseile unsere Rucksäcke gepackt.

Aber: Habe ich dir auch meine Liebe gezeigt?

25 Tipps, wie dein Kind besser schläft (Kostenloser Download)

Das M in Mama steht für müde ? Das andere M auch ?

Damit schlaflose Nächte der Vergangenheit angehören und du voller Energie durch den Tag gehst!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte deine kostenlosen Schlaftipps sofort via E-Mail:

Wir schicken dir in regelmäßigen Abständen E-Mails mit spannenden neuen Artikeln, Neuigkeiten aus unserer Community und Updates von Echte Mamas.  Mit dem Absenden deiner Daten abonnierst du unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter und akzeptierst unsere Datenschutzerklärung.


schlaftipps cover

Wenn ich dir deine Gute-Nacht-Geschichte vorlese und du voller Vertrauen dein Köpfchen an meine Schulter legst, schweifen meine Gedanken ab. Der Nachmittag war so kurz, und ich musste mit Oma telefonieren und die Wäsche abhängen. Aber habe ich dich auch oft genug in den Arm genommen? Deinen Geschichten aufmerksam genug zugehört? Hab ich dir überhaupt gesagt, wie clever ich dich finde?

Habe ich dir heute meine Liebe gezeigt?

Foto: Bigstock

Es tut mir weh, dass ich mir diese Frage überhaupt stellen muss. Denn du sollst wissen, dass ich dich liebe. Und daran möchte ich dich jeden einzelnen Tag erinnern.

Wenn ich dich frage, ob du weißt, wie lieb ich dich habe, antwortest du: „Na klar, Mami, bis zum Himmel und zurück!“ Ich hoffe so sehr, dass du das wirklich weißt. Dass du es fühlst. Dass diese Gewissheit tief und ganz selbstverständlich in deinem Unterbewusstsein verankert ist.

Denn ich liebe dich so sehr, auch wenn ich dich hetze, mit dir schimpfe, in Gedanken bin oder total ungerecht – ich liebe dich.

Und das für immer, egal, wohin das Leben dich auch führen mag. Meine Liebe wird an deiner Seite sein, auch, wenn ich es nicht sein kann.

Sie wird dich auffangen, wenn du es brauchst. Sie wird deine Tränen trocknen, wenn das Leben dich auf die Probe stellt.

Ich hoffe so sehr, dass ich dir heute meine Liebe gezeigt habe. Denn du bist heute und immer das Beste, was mir passieren konnte.

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meinem Freund und unserer vierjährigen Tochter in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Ich mag leckeres Essen, laute Rockmusik und ab und zu sogar ein bisschen Sport.

Alle Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.