Geburtstags-Enttäuschung: Verzweifelter Appell der Mama eines Sohnes mit Down Syndrom

Dieses Video geht einem zu Herzen und man bekommt einen Kloß im Hals:

Die Userin @nosilla865 hat auf TikTok vor einigen Tagen ihr erstes Video gepostet. Es ist keines der lustigen, bunten, freakigen Videos, die man sonst mit der Plattform in Verbindung bringt.

Zu sehen ist allein die Mama von zwei Kindern, die zuerst um Fassung ringt, beim Erzählen aber schnell in Tränen ausbricht.

@nosilla865

The worst day. My heart is broken. Please raise your littles to be kind.

♬ original sound – nosilla865

Die US-Amerikanerin hatte liebevoll eine (corona-sichere) Party zum 5. Geburtstag ihres Sohnes Jude organisiert. Der Einladung dazu gefolgt war – nur ein einziges Kind.

Alle Mamas und Papas können nachvollziehen, wie furchtbar sich so etwas anfühlt.

Für das Kind, aber auch für die Eltern.

Wie die Mama, deren echter Name nicht bekannt ist, in einem späteren Video erzählt, hat Jude seine Party trotzdem in vollen Zügen genossen. Er tanzte, lachte, spielte mit Ballons und Seifenblasen. Er hatte im Partyfieber wohl gar nicht realisiert, dass seine Mama doch eigentlich noch viele andere Kinder eingeladen hatte.

Die Mutter stellt klar, dass sie es eher war, die total enttäuscht war. Und große Angst vor Judes weiterem Leben hat. Er hat das Down Syndrom und sie befürchtet, dass er noch sehr häufig ausgeschlossen werden wird und mit Enttäuschungen wie dieser leben werden muss – und zwar ganz bewusst.

In einem weiteren Video zeigt sie ihren süßen Sohn Jude – und will damit sagen, dass er wie alle anderen Kinder ist:

„Nur ein Kind, das gerne Eiscreme ist.“

@nosilla865

Just a kid enjoying ice cream ❤️ This is Jude! #judethedude #morealikethandifferent

♬ original sound – nosilla865

„Erzieht eure Kind zu gutherzigen Menschen!“

Das ist ihr Appell an die Zuschauer dieses Videos. Und das sind eine ganze Menge! Unzählige User haben den Clip gesehen und ihr aufmunternde Worte geschrieben.

Es bleibt also zu hoffen, dass sich den Wunsch der Mutter viele, viele Menschen zu Herzen nehmen… Damit kein Kind zum Außenseiter wird, nur weil es ein wenig anders ist.

Arbeiten wir alle daran, an unserer Einstellung und der unserer Kinder – damit Jude und viele, viele andere Mäuse ein Leben mit möglichst wenig Rückschlägen haben können.

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meinem Freund und unserer fünfjährigen Tochter in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Ich mag leckeres Essen, laute Rockmusik und ab und zu sogar ein bisschen Sport.

Alle Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.