Erster Fall weltweit: Baby mit drei Penissen geboren

Jungen, die mit zwei Penissen zur Welt kommen, sind glücklicherweise selten. Bei einer von 5 bis 6 Millionen Geburten kommt dieses Phänomen, Diphallie genannt, vor.

In der irakischen Stadt Duhok bekamen die Ärzte nun aber etwas ganz Neues zu Gesicht.

Ein Paar hatte ihren drei Monate alten Sohn zum Arzt gebracht, weil sein Hodensack geschwollen schien.

Bei der Untersuchung bemerkten die Ärzte, dass der Junge nicht nur einen, sondern gleich zwei zusätzliche Penisse hatte. Es ist der erste jemals dokumentierte Fall der sogenannten Triphallie, wie verschiedene Medien berichten.

Ein Penis war etwa zwei Zentimeter groß und befand sich an der Wurzel des Hauptpenis, während der andere einen Zentimeter lang war und sich unter dem Hodensack befand.

Die beiden zusätzlichen Penisse hatten keine Harnröhre und waren somit nicht „funktionsfähig“. Daher entschieden sich die Ärzte für eine Operation, um die beiden zusätzlichen Penisse zu entfernen.

Die Operation ist gut verlaufen – und der kleine Junge kann glücklicherweise ein ganz normales Leben leben.

Bisher ist unklar, wie es zu dieser Fehlbildung kam. Es war im Mutterleib keinerlei Drogen oder ähnlichem ausgesetzt. Zudem haben die Untersuchungen keinerlei Hinweise auf genetische Abweichungen oder eine familiäre Vorgeschichte ergeben.

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meiner Familie in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Seit 2015 bin ich Mama einer wundervollen Tochter.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen