Ein Mädchen nach 10 Jungs! Mama stirbt, als sich ihr Traum erfüllt hat

Diese Geschichte startet mit dem purem Glück einer Mama – und endet leider mit ganz viel Trauer ihrer Familie.

Sonya Harlow aus Texas ist verheiratet mit Spencer. Sie leben glücklich mit zehn Kindern, die z. T aus früheren Ehen stammen. Das Besondere daran: Es sind alles Jungs.

Jahrelang hatte Sonya dafür gebetet, auch noch ein kleines Mädchen zu bekommen.

Das erzählt Spencer „The Bluebonnet News“. Und nun war es soweit: Sonya war schwanger – und es war tatsächlich ein Mädchen!

Sonya und Spencer.

Sonya und Spencer. Foto via GoFundMe

Am 5. November 2020 erblickte die kleine Eliyanah das Licht der Welt. Ihre 39-jährige Mama hatte das Gefühl, dass all ihre Gebete erhört wurden. Daher auch der Name des Mädchens, der „Gott hat geantwortet“ bedeutet. Das Paar war unendlich glücklich.

Doch 11 Tage, nachdem Eliyanah geboren war, wurde Spencer nachts wach.

Neben ihm lag Sonya, Eliyanah lag auf ihrer Brust, und sie machte verzweifelte Geräusche. „Ich drehte mich um und konnte sehen, dass sie im Sterben lag. Ich habe eine Herz-Lungen-Wiederbelebung bei ihr durchgeführt, bis die Sanitäter eintrafen. Aber ihre Atmung und ihr Herzschlag waren zu sehr abgeflacht. Es war zu spät.“ Spencer glaubt, Sonya sei an den Folgen ihrer Schwangerschaft und Geburt gestorben. Sie hatte während ihrer Schwangerschaft unter Bluthochdruck und anderen Komplikationen gelitten.

„Sonya war so eine gute Mutter und Frau!“

„Sie war die schönste Frau, die ich je gekannt habe. Sie war so lebendig und voller Leben. Sie war liebevoll, freundlich und fürsorglich,“ sagt der verzweifelte Spencer.

Auch Nancy Leger Davie, Sonyas beste Freundin, sagt: „Ich weiß nicht, wie ich ohne sie leben soll.“ Um Spencer bei den Kosten für die Bestattung zu unterstützen, hat sie eine GoFundMe-Seite eingerichtet. „Da dies so unerwartet war, gibt es keine Lebensversicherung oder Geld, das beiseite gelegt wurde“, erklärt sie dort. „Das gesammelte Geld wird komplett für die Bestattungskosten und den Grabstein verwendet. Und wenn noch etwas übrig ist, wird es für die Betreuung ihrer Kinder verwendet.“

Bisher wurden dort fast 45.000 US-Dollar gesammelt. „Wenn ihr Sonya getroffen hättet, würdet ihr wissen, dass sie eine der fürsorglichsten, liebevollsten, göttlichsten und liebevollsten Menschen ist. Bitte, bitte teilt und spendet, damit Sonyas Familie sie zur Ruhe legen kann … Sie wurde von so vielen geliebt.“

Ein Update besagt, dass Sonyas Bestattung morgen stattfinden wird. Dank der zahlreichen Spenden ist dies in einem festlichen Rahmen möglich.

Trotzdem ist der Verlust für Sonyas Familie natürlich unvorstellbar.

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meiner Familie in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Seit 2015 bin ich Mama einer wundervollen Tochter.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x