Deutschland diskutiert über dieses Foto. Was sagst du dazu?

Triggerwarnung: Das Foto im Post unten zeigt die explizite Darstellung einer Geburt.

Hui, das ist mal ein Cover, dass sich das Magazin der Süddeutschen Zeitung da getraut hat: Eine Geburt, so hautnah, echt und aus einer Perspektive, die man so noch nie gesehen hat.

Mutig ist das Foto auf dem Titel allemal, das ist keine Frage. Und sicher auch klug gewählt, denn die Aufmerksamkeit ist dem SZMagazin gewiss.

Denn in den sozialen Netzwerken wird dieses Foto heiß diskutiert:

Viele sind der Meinung, dass es längst überfällig war, solche Bilder zu enttabuisieren:

„Wow, mutig, fesselnd, intim und so noch nie gesehen. Sehr intensiv!!!“ oder „Bitte mehr derart ehrliche, tabubrechende Bilder auf Titelseiten! “ schreiben User*innen auf der Instagramseite des Magazins.

Andere dagegen schreiben:

Viel zu intim. Für mich ein heiliger Moment. Bin wohl verklemmt.“. Oder auch: „Also finde das Bild ganz und gar nicht realistisch, sondern nur journalistisch dargestellt und teilweise sogar sexistisch.“ und „Muss man ja nicht direkt als Titelbild machen. Einmal schockfrosten, ey.“

Geburten sind natürlich „unser“ Thema! Und trotzdem sind wir hier in der Echte Mamas-Redaktionuns uneins, ob das Bild nun echt too much ist und sicher tatsächlich nur als „polarisierende Werbung“ eingesetzt wird. Oder ob es eine gute Sache ist, die rohe Natürlichkeit einer Geburt nicht länger rosig zu umschreiben und mit perfekten Models in Szene setzen – vor allem, weil dagegen Operationen und nackte Körper täglich im Fernsehen zu „bestaunen“ sind.

Uns interessiert aber natürlich vor allem eins: Wie findet ihr als (werdende) Mamas das Foto denn? Schön, angemessen, wichtig? Oder eher viel zu intim und vielleicht sogar verstörend? 

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meiner Familie in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Seit 2015 bin ich Mama einer wundervollen Tochter.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen