Brief an meine Frau: Danke, dass du eine so wundervolle Mama bist!

„Hallo ,Mama`!

Jaaaaa, ich weiß, wir hatten geschworen, uns niemals gegenseitig Mama und Papa zu nennen. Und ich werde es auch nie wieder tun, versprochen! Denn du bist noch so vieles mehr für mich – nämlich mein Leben.

Aber heute wollte ich dir damit sagen: Du verdienst diesen Titel. Wie keine andere, denn du bist die beste Mutter, die ich je gesehen habe.

Mit wie viel Liebe, Stärke und Geduld du dich jeden Tag und jede Nacht um unsere Tochter kümmerst, ist so bewundernswert und ich verliebe mich noch einmal ganz neu in dich.

Es begann schon in der Schwangerschaft, die nicht leicht war und für dich eine Menge Verzicht und Beschwerden mit sich brachte. So hatten wir uns diese magische Zeit nicht vorgestellt – aber statt zu klagen oder auch nur ein einziges mal an der Situation zu zweifeln, warst du tapfer, optimistisch und hast täglich stundenlang mit ,unserem` winzigen Menschen, der in deinem Bauch heranwuchs, gesprochen und für ihn gesungen. Schon da hast du unser Baby so sehr geliebt, während mir das alles noch nicht ganz geheuer war.

Voller Kraft und Mut hast du unsere Tochter dann auf die Welt gebracht. Und ich? Ich war froh, dass ich währenddessen deine Hand halten durfte – obwohl du vielleicht eher meine gehalten hast, sonst wäre ich wohl umgekippt.

Ich war so stolz auf euch beide, als ich euch im Kreißsaal das erste Mal zusammen sah. Ein unbeschreibliches Gefühl. Meine Familie – so eine Liebe hatte ich noch nie gespürt.

Manchmal werde ich im Morgengrauen wach und sehe dich, wie du unsere Kleine stillst. Du siehst so müde aus, und strahlst trotzdem Glück, Ruhe und Zufriedenheit aus. Woher nimmst du nur diese Kraft?

Ich danke Dir von Herzen, dass du so eine wundervolle Mama bist. Ich weiß, du gibst zur Zeit viel mehr für unseren Schatz als ich – und ich sehe das. Ich hoffe, du weißt das.

Während ich mir so oft unsicher bin, warum unsere Kleine weint, scheint dein Mama-Instinkt dir sofort zu übersetzen, was sie gerade braucht. Euch verbindet ein magisches Band.

Danke, dass du immer mit mir darüber sprichst, wie es dir geht. Deine Sorgen und Nöte mit mir teilst. Denn wie es dir geht, das ist mir so wichtig. Denn natürlich dreht sich unser Leben im Moment hauptsächlich um unser Baby – aber wir zwei sollten dabei nie zu kurz kommen.

Danke, Schatz.

Danke, dass du deinen Körper, deinen Schlaf und deine Liebe gibst für unsere Maus. Und es trotzdem noch schaffst, auch mir deine Liebe zu schenken.

Du erstaunst mich. Deine Güte und deine Kraft. Jeden Tag wieder.

Wann immer ich dich unterstützen kann, bitte gib mir sofort Bescheid! Und das gilt auch, wenn ich schlafe – dann brauche ich vielleicht nur eine Minute, um zu verstehen, wo ich gerade bin.

Ich würde mein Leben geben für euch beide. Ich liebe euch so sehr.

Dein ,Papa`! “

Echte Mamas

Alle Artikel