Der einfachste Trick, um deinem Baby bei Blähungen zu helfen

Das ist ein toller Trick, wenn euer Baby mit Blähungen zu kämpfen hat. Das gleiche hatte mir meine Hebamme empfohlen, und außerdem habe ich ehrlich gesagt die Erfahrung gemacht, dass es auch bei Erwachsenen hilft – in meinem Yoga-Kurs ?. Da füllt sich manchmal die Umgebung gerade nach Übungen dieser Art mit einem, sagen wir mal, heftigen Geruch. Manchem entfleucht auch das passende Geräusch dazu.

Aber zurück zu den Babys:

Schaut euch dieses Video an, ab 0:40 wird sehr gut erklärt, welche Bewegungen den kleinen Babydarm erleichtern.
Ganz wichtig: Man darf natürlich alle „Übungen“ nur ganz sanft ausführen!

Man fängt damit an, die kleinen Beinchen zu greifen und damit „Fahrrad zu fahren“: Also rotierend Richtung Bauch bewegen. Danach die Beine lang ausstrecken, und dann angewinkelt Richtung Bauch drücken. Wie gesagt, ganz sanft!
Diesen Ablauf mehrmals wiederholen.

Kleiner Tipp: Macht das nicht gleich nach dem Essen, da es etwas Druck auf den Bauch ausübt.

Und wie immer gilt: Sprecht vorher mit eurem Arzt, wenn ihr irgendwie unsicher seid!

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meinem Freund und unserer fünfjährigen Tochter in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Ich mag leckeres Essen, laute Rockmusik und ab und zu sogar ein bisschen Sport.

Alle Artikel