Besser schlafen – Dein Guide für ruhigere Nächte im ersten Babyjahr

Wir finden, jeder in der Familie verdient es, gut schlafen zu können. Dein Baby, und du als Mama auch. Dafür gibt es jetzt unseren „Besser schlafen“ – Guide!

Denn leider sieht das im echten Leben oft anders aus: Besonders im ersten Babyjahr ertragen viele Mamas eine nie gekannte, andauernde Erschöpfung. Sie sind völlig fertig wegen der unterbrochenen Nächte, durch Dauerstillen oder das Einschlaf-Schreien ihres kleinen Babys.

Wir kennen das. Und wir wissen, wie schwer der Schlafmangel dieses wundervolle erste Jahr mit Baby machen kann.

25 Tipps, wie dein Kind besser schläft (Kostenloser Download)

Das M in Mama steht für müde ? Das andere M auch ?

Damit schlaflose Nächte der Vergangenheit angehören und du voller Energie durch den Tag gehst!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte deine kostenlosen Schlaftipps sofort via E-Mail:

Wir schicken dir in regelmäßigen Abständen E-Mails mit spannenden neuen Artikeln, Neuigkeiten aus unserer Community und Updates von Echte Mamas.  Mit dem Absenden deiner Daten abonnierst du unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter und akzeptierst unsere Datenschutzerklärung.


schlaftipps cover

Jetzt gibt es Hilfe: Endlich besser schlafen im ersten Babyjahr!

Deshalb haben wir den „Besser schlafen“-Guide für ruhigere Nächte im ersten Babyjahr entwickelt.

Wir bieten euch in vielen Videos und Artikeln eine Fülle von Informationen rund um das Thema Babyschlaf und erklären, wie ihr den Schlaf eures kleinen Schatzes verbessern könnt.

Wir wissen nämlich auch, wie verwirrend die ganzen Informationen zum Thema Babyschlaf sind. Die einen wollen das Baby trainieren, dass es endlich durchschläft. Die anderen meinen, das ist eben so mit dem Schlafmangel und der Erschöpfung, das muss man als Mamas aushalten.

Unsere Babyschlaf-Experten:

Unsere Experten Dr. Dagmar Brandi, Meike Kollmeyer und Birgit Augustin von der Babyambulanz Von Anfang an e.V.  sind sich sicher: Niemand muss dauerunterbrochene Nächte und stundenlanges Schreien ertragen. Ein Baby braucht guten Schlaf, um sich richtig entwickeln zu können, und stundenlang und übermüdet zu schreien ist auch für ein Baby eine Qual.

Sie erklären, wie man Babys die Sicherheit gibt, um gut ein- und durchschlafen zu können. Und welche Herausforderungen Babys einfordern und brauchen, um die nächsten Entwicklungsschritte machen zu können.

Antworten auf eure Fragen zum Thema Babyschlaf:

Unsere Experten geben Antworten auf so viele Fragen: Was ist in welchen Lebensmonaten eigentlich zu erwarten oder normal? Wieso schlafen Babys so unterbrochen? Wie kann ich meinem Baby helfen, allein wieder einzuschlafen? Ist Einschlafstillen eigentlich normal, oder ein großer Fehler, der sich später rächt?

Und sie antworten auf viele echte Fragen aus unserer Community, zum Beispiel: „Mein Baby schläft nur auf dem Arm ein, wie kann ich ihm das abgewöhnen“? Oder auch: „Mein Baby wacht viel zu früh auf, was kann ich tun“?

Live-Unterstützung in einer Facebook-Gruppe:

Wöchentlich werden sie und weitere Babyschlaf-Experten in unserer exklusiven, zum „Besser schlafen“-Guide gehörenden Facebook-Gruppe live gehen und eure Fragen beantworten.

Ganz wichtig: Unser „Besser schlafen“- Guide ist kein Schlaftraining! Es geht uns um bedürfnisorientiertes Begleiten der Babys. Darum, dass alle Mamas wissen, wie man eine sichere Bindung zu seinem Baby aufbaut. Und darum, dass niemand mehr sein Baby schreien lässt, aus Erschöpfung, Hilflosigkeit oder fehlendem Wissen.

Wir freuen uns auf euch, euer Feedback, und auf ruhigere Nächte für uns alle.

Schlafendes Baby

Foto: Bigstock

Echte Mamas

Alle Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.