Vorsicht, er ist noch auf der Flucht: Vater schnitt Tochter (2) die Kehle durch!

Wie kann ein Vater nur so grausam sein?

In Hamburg soll gestern Abend ein Mann seine zweijährige Tochter getötet haben, indem er ihr die Kehle durchschnitt.

Der Vater aus dem Stadtteil Neuwiedenthal im Süden von Hamburg gilt als dringend tatverdächtig und ist noch auf der Flucht, wie die Bild Zeitung berichtete.

Kurz vor der Tag gegen 21 Uhr hatte die Mutter (32) ihren Mann bei der Polizei angezeigt. Als die Polizisten in dem Mehrfamilien mit vier Parteien eintrafen, war das Mädchen bereits tot.


Hier bestätigt die Polizei das schreckliche Verbrechen.

Die Mutter des Kindes erlitt einen Schock und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Zielfahnder der LKA suchen nach dem mutmaßlichen Mörder.

Heute Morgen haben trauernde Anwohner Kerzen und Teddybären vom dem Haus abgelegt, indem das Mädchen sein Leben lassen musste.

Tamara Müller

Als süddeutsche Frohnatur liebe ich die Wärme, die Berge und Hamburg! Letzteres brachte mich vor fünf Jahren dazu, die Sonne im Herzen zu speichern und den Weg in Richtung kühleren Norden einzuschlagen. Ich liebe die kleinen Dinge im Leben und das Reisen. Und auch wenn ich selbst noch keine Kinder habe, verbringe ich liebend gerne Zeit mit ihnen.

Alle Artikel