Liebevolle Glückwünsche zur Geburt an die Eltern

Ein kleiner Schatz erblickt das Licht der Welt, und ihr freut euch mit den Eltern – jetzt müsst ihr das Ganze „nur“ noch in passende Worte fassen. Aber wie? Je besser ihr die neue Mama und den frischgebackenen Papa kennt, desto persönlicher wollt ihr die Zeilen sicherlich gestalten. Deshalb konzentrieren wir uns an dieser Stelle auf besonders liebevolle Glückwünsche zur Geburt und liefern euch eine ganze Reihe Ideen und Textvorschläge, von denen ihr ein wenig abkupfern dürft.

Liebevolle Glückwünsche zur Geburt zum Kopieren für Whatsapp & Co

Glückwunschkarten zur Geburt haben lange Bestand

Briefe und Karten zu besonderen Anlässen sind ja in Zeiten von Whatsapp & Co. ein wenig aus der Mode geraten. Aber gerade bei Geburten, Hochzeiten oder Taufen greifen wir doch sehr gerne noch zu Papier und Stift, weil es einfach persönlicher ist.

Manchmal fehlt einem dann aber ad hoc die Kreativität. Gar nicht so einfach, schließlich will man nicht die tausendste Glückwunschkarte abschicken, deren Einstieg „Herzlichen Glückwunsch zu eurem kleinen Wunder!“ lautet. Die frischgebackenen Eltern sollen beim Lesen der Glückwünsche zur Geburt schließlich nicht vor Langeweile einschlafen (was beim akuten Baby-Schlafmangel schließlich schnell passieren kann!).

Denkt daran, dass Glückwunschkarten zur Geburt gern aufbewahrt und viele Jahre später nochmal betrachtet werden; sie landen tatsächlich viel seltener im Altpapier als andere Arten von Anschreiben.

Wer also einen bleibenden Eindruck hinterlassen möchte, dem legen wir unsere nachfolgenden Tipps und Formulierungsvorschläge ans Herz.

1. Tipps rund um die Einstiegstexte für liebevolle Glückwünsche zur Geburt

  • Ersetzt Beschreibungen einfach durch den Vornamen des Babys: „Wir gratulieren euch sehr herzlich zur Geburt der kleinen Nele“ klingt einen Hauch persönlicher als „Herzlichen Glückwunsch zur Geburt eures kleinen Engels“ oder eben „…des kleinen Wunders“
  • Dasselbe gilt für die Eltern: Statt „Liebe frischgebackene Eltern“ einfach „Liebe Anna und lieber Johannes“ einsetzen, auch das stellt eine wesentlich engere Verbindung zu den Angesprochenen her
  • „Herzlichen Glückwunsch“ – der gern genommene Klassiker, mit dem ihr natürlich nichts falsch macht. Aber wie wär’s stattdessen mit: „Wir gratulieren euch von Herzen zur Geburt von…“?
  • Ihr könnt auch gern ganz anders in den Kartentext einsteigen und auf die herzlichen Glückwünsche verzichten, stattdessen beschreiben, wie sehr ihr euch gefreut habt, als ihr die Nachricht bekamt: Liebe XY, lieber XY, wir haben uns so sehr gefreut, als wir von XXs Geburt hörten. Endlich könnt ihr den Kleinen / die Kleine in euren Armen halten.
  • Ein Muss auf Glückwunschkarten: Die besten Wünsche für die Zukunft des Kindes. Ihr könntet an dieser Stelle natürlich schreiben „Wir wünschen euch und (Babyname) alles Liebe für eure gemeinsame Zukunft voll Glück, Gesundheit und Harmonie…“ – ergänzt aber an dieser Stelle gern noch etwas Persönliches. Denkt zum Beispiel daran, welchen Hobbys die Eltern nachgehen. Sind sie leidenschaftliche Segler? Vorschlag: „…und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel des Lebens“. Für Hiking-Fans: „…und immer den passenden Kompass für alle Abenteuer des Lebens.“ (lässt sich zum Beispiel sehr gut mit einem wertigen Kompass als Geburtsgeschenk* kombinieren!). An dieser Stelle bieten sich unendliche Möglichkeiten, kreativer zu werden!
  • Je besser ihr das Elternpaar kennt, desto eher fallen euch bestimmt auch kleine, launige Anekdoten ein, die zum Anlass passen, wie zum Beispiel „Wisst ihr noch, wie ihr immer mit Blick auf unsere Kindern meintet, ihr würdet bei euren eigenen ja alles ganz anders machen? Jetzt sind wir sehr gespannt und schauen uns das Spektakel von der Seitenlinie an. (Babyname) kann sich in jedem Falle sehr glücklich schätzen, euch als Eltern bekommen zu haben, denn ihr werdet einen tollen Job machen.“
  • Zum Abschluss könnt ihr mit „Alles Liebe von… Familie XY“ enden. Im Falle einer Familie wirken die Glückwünsche zur Geburt noch eine kleine Prise persönlicher, wenn alle eure Lieben selbst mit ihrem Namen unterschreiben

2. Als Ergänzung: 15 liebevolle Sprüche und Zitate zur Geburt

Es gibt natürlich nichts Persönlicheres, als die Glückwünsche zur Geburt selbst zu formulieren. Dazu könnt ihr aber bekanntere Sprüche und Zitate kombinieren, die ihr beispielsweise auf der freien, gegenüberliegenden Kartenseite platziert, sodass sie für sich selbst stehen.

  1. Jeder schafft die Welt neu mit seiner Geburt, denn jeder ist die Welt – Rainer Maria Rilke (österr. Lyriker, 1875-1926)
  2. Wenn du ein Kind siehst, hast du Gott auf frischer Tat ertappt – wird Martin Luther (Augustinermönch und Theologieprofessor, 1483-1546) zugeschrieben, ist aber nicht gesichert
  3. Ein Kind ist eine sichtbar gewordne Liebe – Novalis (dt. Schriftsteller und Philosoph, 1772-1801), wird häufig mit „Ein Kind ist sichtbar gewordene Liebe“ verkehrt zitiert
  4. Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder – Dante Alighieri (ital. Dichter und Philosoph, 1265-1321), zu beachten: Wird allerorts gern in der verkehrten Reihenfolge zitiert („die Blumen des Tages, die Sterne der Nacht“)
  5. Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben Hermann Hesse (dt-schweizerischer Schriftsteller und Dichter, 1877-1962), diese Zeilen sind übrigens ein Teil seines wunderbaren Gedichtes „Stufen“
  6. Wenn aus Liebe leben wird, dann trägt das Glück deinen Namen – Das ist übrigens nicht von Unbekannt, wie andernorts gern behauptet wird, sondern von der Singer Songwriterin Yvonne Louise)
  7. Einem kleinen Funken folgt eine große Flamme – Dante Alighieri (ital. Dichter und Philosoph, 1265-1321), lässt sich beispielsweise gut mit Glückwunschtexten kombinieren, in denen von der wunderbaren, großen Veränderung im Leben der Familie durch den neuen, kleinen Funken die Rede ist.
  8. Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel – übrigens nicht von Johann Wolfang von Goethe, wie überall behauptet wird, sondern von Unbekannt, wie sich hier nachlesen lässt
  9. Von den Kindern kann man leben lernen und selig werden – tatsächlich von Johann Wolfgang von Goethe (dt. Dichter, 1749-1832)
  10. „Wie buchstabiert man ‚Liebe‘, Pu?“ – Pu: „Man buchstabiert sie nicht… man fühlt sie“  – Winnie Puuh (bekannter Zeichentrick-Bär), sehr schön zum Beispiel in Kombination mit diesem süßen Fühlbuch als Geburtsgeschenk*
  11. Alles was du wirklich brauchst, ist Liebe. Aber ein bisschen Schokolade hin und wieder schadet auch nicht!  – Charlie Brown (bekannte Zeichentrickfigur aus Peanuts) – und ein bisschen Schokolade dazu legen!
  12. Wahrlich wunderbar die Seele eines Kindes ist. – Meister Yoda (weiser, humanoider Außerirdischer aus Star Wars)
  13. Was einzigartig dich macht, stark dich macht. Dies nutzen du musst. Nur du selbst immer sein du musst.  – Meister Yoda (weiser, humanoider Außerirdischer aus Star Wars)
  14. Die Vergangenheit ist geschrieben, aber die Zukunft ist noch nicht in Stein gemeißelt – Jean-Luc Picard (Kapitän des Raumschiffs USS Enterprise in Star Trek)
  15. Be the change you want to see happen, instead of trying to change anyone else – eine schöne Lebensweisheit, die aber nicht von Mahatma Gandhi stammt, sondern von Arleen Lorrance (New Yorker Autorin und Schauspiellehrerin)

P.S. Wir haben für alle nachfolgenden Sprüche und Zitate Belege aus seriösen Quellen herangezogen, um sicherzugehen, dass sie den entsprechenden Urhebern auch tatsächlich zuzuordnen sind und wortgetreu wiedergegeben werden.

Wie gefallen dir unsere liebevollen Glückwünsche zur Geburt?

Sind Vorschläge dabei, die dir zusagen – oder hast du etwas anderes, Schönes gefunden und möchtest uns daran teilhaben lassen?

Wir freuen uns über deinen konstruktiven Beitrag dazu.
0
Welche liebevollen Glückwünsche zur Geburt hast du angewandt?x

*Dieser Text enthält Affiliate-Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind. Das heißt: Immer, wenn du etwas darüber bestellst, erhalten wir vom Verkäufer einen kleinen Obolus. Der Preis des Produkts ändert sich dadurch nicht. Für Produktlinks, die nicht mit Sternchen gekennzeichnet sind, erhalten wir keine Vergütung. Unsere Berichterstattung wird durch die Vergütung nicht beeinflusst.

Ilona Utzig

Ich bin Rheinländerin, lebe aber seit vielen Jahren im Hamburger Exil. Mit meiner Tochter wage ich gerade spannende Expeditionen ins Teenager-Reich, immer mit ausreichend Humor im Gepäck. Wenn mein Geduldsfaden doch mal reißt, halte ich mich am liebsten in Küstennähe auf, je weiter nördlich, desto besser.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen