Welche Untersuchungen vor der Schwangerschaft wichtig sind

Bevor Du und Dein Partner versuchen schwanger zu werden, suche Deinen Allgemeinarzt, Deinen Frauenarzt und Deinen Zahnarzt auf.

So erhältst Du wichtige Informationen zu deinem Gesundheitszustand. Selbst wenn Du denkst, dass Du ganz gesund bist, können dich diese Ärzte sorgfältig untersuchen, um sicherzustellen, dass Du von den Fortpflanzungsorganen bis hin zum Zahnfleisch keine bisher nicht erkannten medizinischen Probleme hast.

Jetzt also, vor dem Versuch, schwanger zu werden, ist der richtige Zeitpunkt, solche Probleme zu lösen. Damit vermeidest Du Komplikationen während der Schwangerschaft.

Blutuntersuchungen

Dein Arzt, entweder der Allgemeinmediziner oder der Frauenarzt, schlägt möglicherweise eine Blutuntersuchung vor. Eine Blutuntersuchung kann wertvolle Hin weise zu deinem allgemeinen Gesundheitszustand, z.B. zur Schilddrüsenfunktion, sexuell übertragbaren Krankheiten und dem Risiko einer Ansteckung mit Hepatitis B, Windpocken und Röteln, sowie zu anderen Krankheiten liefern. Wenn einige Krankheiten wie z.B. Windpocken und Röteln erst während der Schwangerschaft erkannt werden, ist es zu spät. Deshalb ist es wichtig, diese Tests vor der Schwangerschaft durchzuführen.

Gynäkologische Untersuchung

Auch eine gynäkologische Untersuchung solltest Du vor einer geplanten Befruchtung nicht vergessen. Dein Frauenarzt untersucht dich auf Krankheiten, die zu Schwangerschafts- oder Fruchtbarkeitsproblemen führen könnten, wie z.B. Zysten oder Fasergewebe in den Eierstöcken, Unterleibsentzündungen, Endometriose usw. Es scheint zwar etwas voreilig, noch vor dem Versuch, schwanger zu werden, einen Frauenarzt zu konsultieren. Doch tatsächlich ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt, um mögliche Probleme zu lösen, damit deine Schwangerschaft reibungslos verläuft. Wenn deine Periode unregelmäßig ist, musst Du unbedingt zum Frauenarzt gehen, damit er die Ursache herausfindet. Außerdem kann dir der Frauenarzt Nahrungsergänzungsmittel verschreiben, die deinen Körper optimal auf eine Schwangerschaft und Geburt vorbereiten, wie z.B. Folsäure und andere Vitamine.

Zahnuntersuchung

Schließlich solltest Du vor einer geplanten Schwangerschaft auch zum Zahnarzt gehen. Ein zumeist unbeachteter Aspekt in der Schwangerschaft ist, dass dein Zahnfleisch absolut gesund sein sollte. Zahnfleischerkrankungen oder -entzündungen sind besonders gefährlich in der Schwangerschaft: Wenn sie unbehandelt bleiben, verursachen sie Parodontose, die zu einer Frühgeburt führen kann. Bevor Du versuchst, schwanger zu werden, und mindestens einmal während der Schwangerschaft solltest Du also einen Termin beim Zahnarzt vereinbaren, um Problemen vorzubeugen und deine Zähne gesund zu halten. Achte auch auf eine besonders sorgsame Pflege deiner Zähne während der Schwangerschaft.

Dieser Artikel wird von „Ava Women“ gesponsored. „Ava Women“ ist ein Armband, das deinen Zyklus und deine fruchtbaren Tage erkennt und anzeigt. Keine andere Tracker-Methode erkennt dein Fruchtbarkeitsfenster in Echtzeit und liefert auch noch Informationen über Schlafqualität, Stress und Ruhepuls.

Das Ava Armband ist hier erhältlich und kostet 299 Euro.

Und für Echte Mamas-Leserinnen gibt es 20 Euro Rabatt.

Du musst nur den Rabattcode: ECHTEMAMAS20 eingeben.

Du möchtest mehr Informationen rund um das Thema Kinderwunsch?
Dann abonniere unseren Newsletter!

* dieses Feld ist für die Teilnahme erforderlich
Echte Mamas

Echte Mamas. Wir sind echt und ehrlich.

Alle Artikel