Toniebox verzweifelt gesucht: Wie ich es geschafft habe, eine Box zu ergattern!

Zugegeben, ich war mit Weihnachtsgeschenken noch nie die Schnellste. Aber warum auch nicht?! Bisher habe ich noch immer alles problemlos in den letzten drei Tagen vor Heiligabend kaufen können. Ich habe immer alles bekommen und am Ende waren alle glücklich. Und anstrengend fand die meine Last-Minute-Shoppingtouren nie. Aber dieses Jahr ist irgendwie anders.

Ich bin nämlich schon seit drei Wochen im absoluten Geschenke-Stress.

Und Schuld daran ist nur ein Geschenk. Ein verdammtes Geschenk.

Das Geschenk für meinen dreijährigen Sohn.

Eine Toniebox.

Ich hatte schon im Sommer mit dem Gedanken gespielt, meinem Sohn eine dieser lustigen Hörspiel-Boxen zu schenken.

Tonieboxen sind quasi die neuen CD-Spieler und Kassettenrekorder für Kinder. Genau genommen sind es quadratische, bunt gepolsterte Lautsprecherboxen, die durch lustige Figuren (Tonies) aktiviert werden, indem man sie einfach nur auf die Boxen stellt. Es gibt Figuren wie Bibi Blocksberg oder den Grüffelo, die man einzeln als Zubehör kaufen kann, und die dann das jeweilige Hörspiel abspielen.

Und anscheinend lieben Kinder die Boxen. Oder die Eltern lieben sie. Keine Ahnung.

Jedenfalls war ich durch unzählige positive Rezensionen und Kommentaren in diversen Mama-Gruppen angefixt.

Mein Sohn sollte auch eine Toniebox haben. Und zwar dieses Weihnachten.

Pech nur, dass Boxen (Starterset kostet ca. 80 Euro!) überall ausverkauft sind. Und zwar restlos. Und nicht erst seit gestern.

Das wurde mir Anfang Dezember klar, als ich im Internet immer häufiger folgende Sätze las:

„Toniebox verzweifelt gesucht: Box in Hamburg gesucht.“

„Weiß zufällig jemand, ob ich in Heide oder Umgebung noch irgendwo eine Toniebox bekomme?“

„Ihr Lieben, hat einer noch eine Idee, wo ich noch eine Toniebox bekomme, die nicht völlig überteuert ist? Hat einer einen Geheimtipp für mich?“

Um die Boxen ist in der Vorweihnachtszeit ein regelrechter Hype ausgebrochen. Offenbar ist ganz Deutschland auf der Suche. Farbe egal, hauptsache eine Box zu Weihnachten.

Denn laut Hersteller sind die Boxen im Online-Shop bis Januar 2018 vergriffen. Man hatte wohl selbst nicht mit der hohen Nachfrage gerechnet.

Suchende Eltern haben daher nur eine Chance: Der lokale Handel. Denn vereinzelt stehen noch Tonieboxen bei Händlern wie Spielwarengeschäften, Buchhändlern oder Elektronikmärkten herum.

Ich habe mir daher folgende Strategie zurechtgelegt:

Zuallererst habe ich mich in allen Mama und Toniebox Facebook-Gruppen angemeldet, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Dann habe ich die Händlersuche auf der Toniebox Homepage genutzt und alle Geschäfte in Hamburg und Umgebung abtelefoniert. Hat aber gar nichts gebracht. Besonders die Großstädte sind schon komplett abgegrast.

Dann habe ich den Hashtah #toniebox bei Instagram eingegeben (mein absoluter Geheimtipp). Und genau hier wurde ich auch fündig. Denn auf Instagram posten Geschäfte aus ganz Deutschland immer mal wieder, dass sie noch Tonieboxen vorrätig haben. Besonders fleißig und hilfsbereit sind die Thalia Buchhändler.

UPDATE: EINE Box in Beere ist noch vorhanden. Wir reservieren für 2 Tage, falls gewünscht FREUDENTANZ ? Es sind unerwartet ein paar TONIEBOXEN nachgeliefert worden!! Wer eine haben möchte kann sich gerne eine reservieren lassen. Schnell sein – denn sie sind nicht mehr lieferbar!! (Kein Versand) #tonies #toniebox #limburgweilburg #limburganderlahn #diez #westerwald #limburgcity #hörspielliebe #hörspiele

Ein Beitrag geteilt von Thalia_Limburg (@thalia.limburg) am

Endlich! -Wir haben wieder Tonieboxen @tonies_de ? Das perfekte Weihnachtsgeschenk mit dem besonderen Spaß- &‘ Spielfaktor! #tonies #toniebox #thalia #thaliakasselmitte #hörspiel #Hörbuch #Geschenk #weihnachtsgeschenk #spiele #kinder #kassel #casselfornia #buchhandlung #bookstagram #buchliebe #kommtvorbei

Ein Beitrag geteilt von thalia_kassel_mitte (@thalia_kassel_mitte) am

Allerdings ist es ist es jedem Thalia Händler selbst überlassen, ob sie eine Box verschicken, oder nicht. Los werden sie die Dinger natürlich auch vor Ort.

Als erstes bin ich auf einen Thalia Buchhandel in Kiel gestossen, der noch Tonieboxen hatte. Mein Anruf blieb trotzdem leider erfolglos. Der Händler wollte die heiße Ware nicht nach Hamburg verschicken. Nichts zu machen.

Dann hatte ich aber Glück. Ein Thalia Buchhandel in Varel an der Nordsee (ich wußte bis zu diesem Zeitpunkt gar nicht, dass es diese Stadt überhaupt gibt) hatte auch ein Foto auf Instagram veröffentlicht.

** UPDATE!! ** Es sind noch Boxen in Rot & Grün eingetroffen. ? Nur Abholung möglich. Weihnachten ist gerettet!! Wir lassen Kinderaugen erstrahlen, denn die Tonieboxen sind kurzfristig lieferbar. Gerne nehmen wir Reservierungen entgegen ? #tonies #toniebox #bücherliebe #bookstagram #instabook #reading #bookworm #bibliophile #bookish #bookphotography #thaliabuchhandlung #bookstore #buchhandlung #lesen #thaliavarel #varel #thalia #books #ilovebooks #book #bookishfeatures #buch #bücher #instareads #booklove #bookaholic #bookaddict

Ein Beitrag geteilt von Thalia_Varel (@thalia.varel) am

In zwei Tagen sollten neue Boxen bei ihnen eintreffen. Ich griff wieder zum Hörer und traute meinen Ohren nicht.

Die Dame war sehr nett und notierte sich meine Hamburger Adresse. Sie würden mir eine Box in meiner Wunschfarbe (Beere) reservieren und nächste Woche verschicken.

Glück gehabt!

Die Versandbestätigung kam schon und ich bin zuversichtlich, dass wir die Box unterm Weihnachtbaum stehen haben werden.

Ich freue mich schon auf das Auspacken. Und darauf, dass ich dann endlich selbst weiß, ob der ganze Hype um die Tonieboxen gerechtfertigt ist…

PS.: Bitte nicht bei Thalia in Varel anrufen, auch dort sind die Boxen mittlerweile ausverkauft ?

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für Texte und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel