SOS: Warum du jetzt unbedingt deine Mama anrufen solltest

Nein, es handelt sich zum Glück um keinen Notfall!

Andererseits ist es schon dringend, dass du mal wieder mit deiner Mama sprichst (außer du machst das sowieso jeden Tag).

Warum? Um ihr schlicht und einfach zu sagen, dass du gerade an sie denkst.

Keine Bange, wir sind hier nicht auf dem esoterischen oder Heile-Welt-Trip, aber der bevorstehende Muttertag am Sonntag hat uns doch zum Nachdenken gebracht.

Klar ist es schön, deine Mama am Muttertag mit etwas Selbstgebasteltem, Fotos der Kinder oder Blumen zu beschenken. Sie freut sich bestimmt sehr darüber – und vielleicht wartet sie sogar ein bisschen darauf.

25 Tipps, wie dein Kind besser schläft (Kostenloser Download)

Das M in Mama steht für müde ? Das andere M auch ?

Damit schlaflose Nächte der Vergangenheit angehören und du voller Energie durch den Tag gehst!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte deine kostenlosen Schlaftipps sofort via E-Mail:

Wir schicken dir in regelmäßigen Abständen E-Mails mit spannenden neuen Artikeln, Neuigkeiten aus unserer Community und Updates von Echte Mamas.  Mit dem Absenden deiner Daten abonnierst du unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter und akzeptierst unsere Datenschutzerklärung.


schlaftipps cover

Noch schöner ist es aber, wenn du sie überrascht. An einem normalen Wochentag wie heute, mit einem Anruf, wenn sie es nicht erwartet.

Und natürlich musst du jetzt nicht durchklingeln – und sie aus dem Blauen heraus mit Sätzen wie „Ich habe dich lieb“ bombardieren, wenn du das auch sonst nicht sagst. Da würde sie sich wahrscheinlich Sorgen um deine geistige Gesundheit machen…

Es geht eher darum, dass du dir Zeit für sie nimmst, wenn du gerade selbst keine hast, weil du Essen vorbereitest, Wäsche machst oder das Kinderzimmer aufräumst. Und auch wenn euer Verhältnis nicht immer einfach ist, ist so eine kleine Geste viel wert.

Es reicht schon, einmal nachzufragen, wie es ihr geht und kurz zu erzählen, was die Kinder heute oder gestern so alles gemacht haben.

Würdest du dich in 20 Jahren nicht genauso über einen unerwarteten Anruf deines Kindes freuen? Eben!

Und du machst damit gleich zwei glücklich:

Deine Mama, weil sie sich geliebt und wertgeschätzt fühlt.
Dich, weil Gutes tun nachweislich glücklich macht.

P.S. Das Telefon in die Hand nehmen kann man übrigens öfter 🙂

 

Echte Mamas

Alle Artikel