Ab nach draußen: Tipps fürs perfekte Sommer-Picknick mit Kindern

Sand in den Schuhen, ein Eis in der Hand und abends fallen alle todmüde und glücklich ins Bett: Endlich Sommer! Jetzt geht’s raus mit den Kleinen – wir genießen in vollen Zügen das schöne Wetter, spielen an der frischen Luft, erleben jede Menge kleiner Abenteuer zusammen und schaffen Erinnerungen, an die unsere Kinder noch viele Jahre gern zurückdenken. Und ob im eigenen Garten, bei einer Erkundungstour durch den Wald oder bei einem Ausflug zum Spielplatz oder an den See: Auch das Essen verlegen wir jetzt kurzerhand nach draußen und packen für unsere Ausflüge einfach ein Picknick mit ein. Kinder lieben es, draußen zu essen, weil alles lockerer als zu Hause am Esstisch zugeht: Es darf mit den Händen gegessen und zwischendurch gespielt werden – besser geht’s nicht!

Was du für das perfekte Sommer-Picknick brauchst

Damit ein Picknick mit Kindern zum vollen Erfolg wird, dürfen ein paar Basics nicht fehlen. Du brauchst:

  • Eine weiche Picknickdecke, am besten mit Thermounterseite, die Feuchtigkeit abhält
  • Ein Kissen, damit die Kleinen sich zwischendurch vom Spielen und Toben ausruhen können
  • Servietten oder Feuchttücher
  • Eine kleine Kühltasche für Getränke und Snacks
  • Teller und Besteck (Tipp: Praktisch für unterwegs ist das CLIP & GO Besteck-Set von Emsa mit einer Gabel, einem Messer und einem Löffel. Das schmutzige Besteck kann einfach in der Box nach Hause transportiert werden.)
  • Sonnenschutz und eine kleine Notfallapotheke mit Desinfektionsmittel, Pflaster & Co.
  • Ein Extra-Set Kleidung (etwas Langärmeliges, wenn es abends kühler wird zum Beispiel)
  • Einen Ball, einen Frisbee oder anderes Spielzeug, falls ihr länger an eurem Picknickplatz bleiben möchtet

Leckere Ideen für ein gesundes Picknick

Das Allerwichtigste ist aber natürlich das Essen. Perfekt sind unkomplizierte Snacks, die man gut mitnehmen kann. Alles, was kalt schmeckt und mit einem Happs im Mund ist, ist ideal. Dabei gilt: Das Auge isst mit! Aus Obst, Gemüse und Brot kannst du mit Plätzchenausstechern zum Beispiel lustige Formen und Figuren ausstechen, dann schmeckt es den Kleinen gleich doppelt so gut.

Je bunter die Snacks, desto appetitlicher wird das Picknick.

Je bunter die Snacks, desto appetitlicher wird das Picknick. Foto: Emsa

Kinder lieben es außerdem bunt, vor allem rote, gelbe und orange Zutaten kommen bei ihnen gut an. Die Auswahl an buntem Obst und Gemüse ist gerade riesig, du kannst also leicht tolle Snacks vorbereiten, die nicht nur schmecken, sondern auch gesund sind und dein Kind mit wichtigen Vitaminen und anderen Nährstoffen versorgen. Wie zum Beispiel:

  • Kleine Gemüsemuffins mit Mais, Paprika, Zucchini und Möhren
  • Wraps, mit etwas Frischkäse bestrichen und mit gebratener Hähnchenbrust, Paprikastiften, Mais und Gurke gefüllt
  • Ein Couscous-Gemüsesalat mit den Lieblingsgemüsesorten, z.B. Tomaten, Paprika, Gurke, Mais oder Zucchini
  • Knackige Gemüsesticks mit einem Hummus- oder Kräuterquark-Dip
  • Kleine Gemüsefrikadellen oder Falafel
  • Würstchenspieße mit Miniwürstchen, Cocktailtomaten und Käsewürfeln
  • Tomate-Mozarella-Spieße mit Cocktailtomaten und kleinen Mozzarella-Kugeln
  • Mini-Sandwiches, Laugenbrezel oder Cracker
  • Ein Gemüsesmoothie (aus z.B. 1 Handvoll Spinat, 2 Bananen, Saft einer Orange, 1 Glas Wasser). Tipp: Am besten machst du Smoothies immer selbst, denn viele Fertigprodukte enthalten zugesetzten Zucker oder Konservierungsstoffe. Zum Mitnehmen für unterwegs gibt es Spezialbehälter wie den CLIP & GO Smoothie Mug von Emsa. Der ist so konzipiert, dass garantiert nichts ausläuft. Zudem hat er keine Zwischenräume, so dass sich keine Keime bilden können, und er ist für Babynahrung zertifiziert.

Achtung: Wegen der Temperaturen solltest du auf leicht verderbliche Zutaten oder solche, die rohes Ei enthalten, verzichten. Auch Blattsalate werden im Sommer schnell schlapp und unappetitlich.

Statt Schokolade: süße Snacks für unterwegs

Etwas Süßes darf natürlich auch nicht fehlen. Schokolade und Eis schmelzen schnell dahin und enthalten viel Zucker. Auch lecker und noch dazu gesünder sind:

  • Selbst gemachte Fruchtspieße mit Weintrauben, Erdbeeren, Kiwi und Ananas. Ein Spritzer Zitronensaft verhindert, dass das Obst braun wird.
  • Heidelbeeren pur! Die Minis sind nicht so druckempfindlich wie andere Beeren, enthalten wenig Fruchtzucker und dafür jede Menge Vitamine und gesunde Pflanzenfarbstoffe. Sie schmecken auch lecker mit etwas Vanillejoghurt. In speziellen Dosen, wie der CLIP & GO Joghurtbox mit Knickecke von Emsa, kannst du Joghurt und Beeren separat transportieren und erst beim Picknick zusammenmixen – so wird garantiert nichts matschig (super auch für den Transport von Gemüsesticks mit Dip geeignet!).
  • Frisch gebackene Muffins
  • Ein selbst gemachter Fruchtsmoothie
  • Ein paar Trockenfrüchte, Fruchtschnitten oder Müsliriegel
An der frischen Luft schmeckt Obst noch leckerer – ein süßes und gesundes Picknick mit Kindern.

An der frischen Luft schmeckt Obst noch leckerer – ein süßes und gesundes Picknick mit Kindern. Foto: Emsa

Tipp: Die meisten Kinder helfen gern in der Küche und essen das, was sie selbst mit zubereitet haben, umso lieber. Binde dein Kind als schon bei der Vorbereitung des Picknicks mit ein und lasse es – je nach Alter – das Obst waschen, kleinschneiden, auf Spieße stecken oder in eine Dose packen.

Perfekter Durstlöscher: Wasser, marsch!

 Viel Trinken ist gerade an warmen Sommertagen besonders wichtig. Wasser ist und bleibt dabei der beste Durstlöscher, denn er enthält keinen Zucker und keine Aromen, Farb- oder Zusatzstoffe. Zum Mitnehmen ist stilles Wasser ideal, weil die Flaschen beim Öffnen nicht unter Druck stehen. Wenn dein Kind lieber etwas mit Geschmack trinkt, sind auch Saftschorlen okay – am besten stark verdünnt mit einem Teil Saft und vier Teilen stillem Wasser, das mildert den Zuckergehalt ab. Du kannst Wasser auch ganz leicht selbst aromatisieren, indem du es in einer Flasche mit ein paar Apfel- oder Orangenscheiben, Beeren oder etwas frischer Minze mischt und gut durchziehen lässt.

Grundsätzlich sind gut schließende Flaschen unterwegs viel besser als Becher und Gläser: Sie können nicht auskippen und Wespen können sich auch nicht hinein verirren. Die BPA-freien Drink2Go Tritan Trinkflaschen für Kinder von Emsa sind 100% auslaufsicher, super leicht und trotzdem total robust und können einfach in der Spülmaschine gereinigt werden. Auch für uns Mamas gibt es hübsche Trinkflaschen für unterwegs. Ganz neu für alle, die immer einen Kaffee oder Tee dabei haben: die Easy Twist Travel Mug. Sieht nicht nur toll aus, sondern lässt sich auch ganz einfach mit einer Hand öffnen und hält 100% dicht.

Die Umwelt im Blick: die richtigen Transportboxen

Ohnehin sind bruch- und auslaufsichere Gefäße fürs Picknick ein Muss. Nichts ist ärgerlicher, als wenn sich unterwegs unbemerkt das Käsebrot in der Tasche verteilt oder das Salatdressing langsam in die Untiefen des Picknickkorbs sickert. Der Umwelt zuliebe solltest du auf Einwegprodukte verzichten. Eine nachhaltige Alternative zu Alu- oder Frischhaltefolie sind wiederverwendbare Bienenwachstücher, in die zum Beispiel Brote gewickelt werden können.

Praktisch sind auch Kunststoffgefäße mit Deckel, da sie schön leicht sind. Beim Kauf solltest du darauf achten, dass die Boxen und Dosen keine Weichmacher enthalten. Komplett frei von schädlichen Stoffen und leicht zu reinigen sind die stapelbaren Variabolo Clipboxen von Emsa. Perfekt für Sandwiches, Cracker, Muffins oder Gemüsesticks – nicht nur beim Ausflug oder Picknick, sondern auch für Kindergarten und Schule. Es gibt sie in vielen bunten Farben. Kleine Trennwände sorgen dafür, dass beim Transport alles an seinem Platz bleibt. Für größere Portionen eignen sich Lunch- oder Snackboxen mit mehr Volumen, für Salate gibt es auch spezielle Salatboxen mit separatem Fach fürs Dressing.

So ausgestattet steht dem Sommervergnügen wirklich nichts mehr im Wege. Nicht einmal das Wetter. Denn bei Regen verlegen wir das Picknick einfach ins Wohnzimmer! Decke auf den Boden, Picknickkorb füllen und so tun, als sei man ganz weit weg von zu Hause – wir versprechen, die Kleinen werden es lieben!

Mieses Wetter? Dann picknicken wir mit den Kindern eben drinnen!

Mieses Wetter? Dann picknicken wir mit den Kindern eben drinnen! Foto: Emsa

Und wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist: Wir werden bald 10 tolle Picknick-Sets verlosen. Also schaut regelmäßig auf unserer Facebook-Seite vorbei … und gewinnt mit etwas Glück dieses Super-Set von Emsa, bestehend aus klappbarem Besteck und Picknick-Box, einer Trinkflasche für uns Mamas im Gute-Laune-Zitronen-Look, bunten Picknick-Boxen und einer Trinkflasche in Wassermelonen-Optik für euer Kind und der neuen, preisgekrönten Easy Twist Travel Mug in Koralle.

Alles, was wir für ein Picknick mit unseren Kindern brauchen, gibt's von Emsa: Auslaufsicher und frei von Weichmachern!

Alles, was wir für ein Picknick mit unseren Kindern brauchen, gibt’s von Emsa: Auslaufsicher und frei von Weichmachern! Foto: Emsa

Vitesse Schleinig

Aus der Münchner Verlagswelt kam ich vor rund zehn Jahren in die Hamburger Online-Welt, wo ich seither texte, was die Tastatur hergibt. Das Leben mit meinem Mann und unserem 3-Jährigen nehme ich mit Humor, Liebe – und viel Yoga. Und ich bin überzeugt, dass aus willensstarken Kindern großartige Erwachsene werden. Ganz bestimmt!

Alle Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.