Hochzeitstag im Krankenhaus! Die berührende Geschichte hinter diesem Foto

Sometimes when you can’t come to the wedding, the wedding comes to you. #hospitalwedding #crushcancer #pediatriccancer #pediatriccancerawareness #nationwidekids #nationwidechildrens

Ein von Nationwide Children’s Hospital (@nationwidekids) gepostetes Foto am

Dieses Foto geht um die Welt: Eine Frau in weißem Kleid, ein Mann im Anzug, der ein Kind auf dem Arm hat. Vor sich her schieben sie einen Tropfhalter. Tatsächlich ist die Szene so, wie sie scheint, zumindest fast: Die Frau ist die Braut, der Mann der Bräutigam, das Kind ist der Sohn. Und alle drei befinden sich in einem Krankenhaus.

Celia und Geff Kinzel haben am 7. Januar in der Kappelle des Kinderkrankenhauses in Columbus, Ohio geheiratet. Eine ungewöhnliche Location für eine Hochzeit, doch für das Paar stand sie außer Frage. Nur so konnte ihr zweijähriger Sohn Logan an diesem großen Tag bei ihnen sein.

Er hat Krebs und wird dort wegen dem Tumor in seinem Gehirn stationär behandelt. Im Februar 2016 bekam er die Diagnose, als er gerade mal 17 Monate alt war. Seither ist die Familie ständig zwischen Hoffen und Bangen. Nach den ersten Behandlungen sah es so aus, als wäre Logan den Krebs los, doch schon im November gab es einen herben Rückschlag: Der Tumor war zurück.

 

Seither lebt Logan sozusagen im Krankenhaus. Seine positive Einstellung aber hat er nicht verloren: „Er ist ein richtiger Quatschkopf! Er liebt es, Küsse zu geben. Und wenn er lacht, dann wirft er seinen Kopf zurück und es ist so süß! Sogar, wenn er einen Wutanfall hat, ist er immer noch unglaublich süß!“, so seine Mutter Celia gegenüber dem US Magazine.

Klar, dass der kleine Sonnenschein bei der Hochzeit seiner Eltern dabei sein musste! Darum feierten die Brautleute mit ungefähr 20 Freunden und Verwandten und natürlich mit beiden Söhnen – Logan und Rowan (4) – in der Kinderklinik: „Es war gar nichts Trauriges daran“, erklärte Celia. „Wir hatten Sorge, dass es Logan während der Zeremonie schlecht gehen würde. Aber es war der erste Tag, an dem er voller Energie war, sehr fröhlich, sehr redselig. Er war bereit, Menschen zu sehen und dabei zu sein.“

Das Foto, das das Krankenhaus geteilt hat, wurde von ihrer Mutter gemacht. Auch sie hat diesen Tag mit der Familie sehr genossen: „Wir waren alle glücklich, dass Logan aus seinem Zimmer kommen konnte. Es war ein schöner Tag für Celia und Geff und eine wohlverdiente Pause in einer schwierigen Zeit.“

Rebecca

Schon seit rund einer Dekade jongliere ich, mal mehr, mal weniger erfolgreich, das Dasein als Schreiberling und Mama. Diese zwei Pole machen mich aus und haben eines gemeinsam: emotionale Geschichten!

Alle Artikel