#GemeinsamHoffen – Lasst uns auf Instagram über den (langen) Weg zum Wunschkind sprechen

Kinder sind immer ein Geschenk, egal, auf welchem Weg sie zu uns gekommen sind. Für manche Frauen erfüllt sich der Kinderwunsch sehr schnell, andere träumen lange davon, ein Baby zu bekommen und brauchen vielleicht auch Unterstützung durch Ärzte oder Kinderwunsch-Kliniken, und manchmal kommen Kinder auf ganz anderen Weg in unser Leben.
Wie auch immer euer Weg war, lasst uns darüber austauschen! Um denen Mut zu machen, die darauf warten, Mama zu werden, und sich mit denen zu freuen, die den Weg zum Wunschkind schon hinter sich haben.

Deshalb haben wir eine Instagram Challenge zum Thema Kinderwunsch ins Leben gerufen:

Unsere #GemeinsamHoffen Instagram-Challenge ist für alle Frauen, die sich gerade ein Baby wünschen, oder das sehnsüchtige Warten auf ein Baby bereits erlebt haben. Lasst uns die nächsten 5 Tage über das Thema Kinderwunsch sprechen! Wie lange wünschst du dir schon ein Baby? Oder bist du gerade schwanger und kannst es kaum erwarten, dein Kleines endlich bei dir zu haben? Wir sind an deiner Seite und hibbeln und hoffen gemeinsam ins neue Jahr! Wir wollen über das richtige Timing, Schwangerschaftstests oder was euch geholfen hat, schwanger zu werden sprechen – und so das lange Warten verkürzen.

Die Challenge wird gesponsert von Ava (ihr könnt während der Challenge auch ein Zyklustracker-Armband von Ava im Wert von 299 Euro gewinnen), und findet vom 17. – 21.12.2018 statt. Sie wird von den zauberhaften Influencer-Mamas trendshockthildainparis, xbips, dieanneke und echtemamas ausgerichtet.

trendshock: Laura von Trendshock ist eine wundervolle Zweifach-Mama (hoffentlich bald Dreifach-Mama) aus dem Harz, wo sie mit ihrem Mann ihr Zuhause renoviert und für uns alle immer wieder tolle Produkte auf Herz und Nieren testet. Wer ihr folgt, lernt viel zum Thema Attachment-Parenting und Langzeitstillen, beides Dinge, die der hübschen Vollblut-Mama sehr am Herzen liegen.

xbips: Bianca von xbips ist eine junge Mama aus Baden-Württemberg, die uns auf Instagram mit durch ihren Familien-Alltag nimmt. Sie hat zusammen mit ihrem Mann eine zuckersüße kleine zweijährige Tochter, und weil sie so niedlich ist, ist der Wunsch nach einem zweiten Baby mittlerweile riesig.

dieanneke: Anneke kennen einige von euch sicher aus dem Fernsehen – sie arbeitet als Sat1-Moderatorin. Sie und ihr Mann hoffen seit Jahren auf ein Baby, wie steinig der Weg zu ihrer sehnlichst gewünschten Schwangerschaft war, erzählt die bildschöne Bald-Mama auch auf ihrem Blog AnnekebekommteinBaby. Sie will damit allen Mamas, die ebenfalls immer wieder Rückschläge ertragen müssen und mussten, Mut machen, und ihnen helfen, nicht die Hoffnung zu verlieren.

thildainparis: Laura von ThildainParis, lebt, wie der Insta-Name schon verrät, mit ihrem Mann in Paris. Sie hat zwei bezaubernde Kinder, und wer schon immer von einem Leben in der schönsten Stadt der Welt (und in einer dieser eleganten Altbau-Wohnungen geträumt hat), der sollte ihr unbedingt folgen – es lohnt sich schon allein deshalb, weil man auch immer wieder tolle Paris-Tipps bekommt! Auch für Laura ist die Familienplanung mit zwei Kindern nicht unbedingt am Ende – kein Wunder, bei diesen niedlichen Zwergen!

Und so könnt ihr an der #GemeinsamHoffen Challenge teilnehmen und das Armband von Ava gewinnen:

Alles, was ihr tun müsst: Tauscht euch mit uns aus, und postet unter #GemeinsamHoffen und den jeweiligen Tageshashtags eure Geschichten und Fotos:

Mo, 17.12.: #MeineKiwuGeschichte: Stell dich einmal vor: Wünschst du dir gerade ein Kind? Oder wie war dein persönlicher Weg zum Wunschkind?

Di, 18.12.: #RichtigerZeitpunkt: Gibt es den richtigen Zeitpunkt für ein Kind? Wann hast du dich entschieden, ein Kind zu bekommen?

Mi, 19.12.: #DaslangeWarten: Wie erlebst du das lange Warten? Oder wie lange hast du gewartet? Musstest du vielleicht sogar in eine Kiwu-Klinik?

Do, 20.12.:#GemeinsamHibbeln: Wem hast du von deinem Kinderwunsch erzählt? Folgst du Kiwu-Profilen auf Instagram?

Fr, 21.12: #KiwuTipp: Stell uns deinen persönlichen Kinderwunsch-Tipp vor. Was hat dir geholfen schwanger zu werden?

Eine Hilfe auf dem Weg zum Wunschkind kann übrigens das Zyklustracker-Armband von Ava sein. Das Ava-Arband wird nachts getragen, und misst mit Hilfe von Sensoren neun unterschiedliche physiologische Parameter während du schläfst. So erkennt es mit einer Genauigkeit von 89 Prozent nachweislich 5,3 fruchtbare Tage pro Zyklus. Statt nur die Daten deiner Periode zu tracken, erkennt Ava unter anderem anhand deiner Hauttemperatur, Bioimpedanz oder Atemfrequenz die ersten Anzeichen für den Beginn der fruchtbaren Phase und zeigt an, wann sie zu Ende ist. Tagsüber wird das Armband ausgelesen, so dass du in einer App alle wichtigen Parameter zu deiner Gesundheit und deinen fruchtbaren Tagen auf einen Blick hast.

Wir freuen uns auf den Austausch über euren Weg zum Wunschkind!

Echte Mamas

Alle Artikel