Beauty

Silvester lassen wir es krachen: Kein Haar-Knödel, sondern Glitzer-Haare!

Glitzer und Silvester! Beste Kombi ever, oder?! Finden wir auch, und deswegen kommt uns dieser Haartrend aus den USA gerade recht. Wir hauen es einfach mal raus und sind gespannt, was ihr sagt: Es sind Glitzer-Haarsträhnen!

GLITZER HAAAARE!

Ja, jetzt bitte nicht mit den Augen rollen. Wir sind uns durchaus bewusst, dass es ein absoluter Mädchen-Girlie-Trend ist, aber was soll’s. An Silvester kann schon mal alles geben. Warum also nicht mal den Haar-Knödel auf dem Kopf lösen und die Mähne zum Funkeln bringen?!

„Glitterage“ heißt der besagte Trend und wie das Wort schon sagt, ist er eine Mischung aus Glitzer und Balayage (was eine natürlich aussehende Strähnchen-Technik ist).

Die Erfinderin ist Danielle Wade aus Denver und ihr Instagram-Video, das die erste Glitterage Färbung zeigt, wurde bereits 75.000 Mal angeklickt und weltweit geteilt.

Dabei ist die Idee hinter dem Haartrend eigentlich ganz simpel. In Danielles Video werden Haarfarbe und Glitzerpartikeln einfach miteinander vermengt – und fertig ist der neue Super-Look.

Man kann den Gitzer-Effekt allerdings auch ohne Farbe ganz einfach nachmachen: Einfach fertiges Glitzergel (kennt man von Karneval/Fasching) verwenden oder Glitzerpartikel und Haargel mischen und auftragen.

Besonders cool: Der Effekt hält dann wirklich nur für einen Abend. Das Glitzer fällt einfach raus, oder wird mit Shampoo rausgewaschen.

Zugegeben, das ist nicht nur cool, sondern auch ziemlich nervig.

Man kann davon ausgehen, dass man das Glitzer-Zeug nach Silvester überall in der Wohnung finden wird.

Aber es ist und bleibt aber auf jeden Fall etwas BESONDERES.

Seht selbst: